935820

Spotlight in Bildern

29.04.2005 | 18:00 Uhr |

Spotlight in Bildern

Mac-OS X 10.4 bei der Indexerstellung. Anfangs kann dies mehrere Stunden dauern.

Das Suchmenü in Tiger. Per Tastenkürzel ist es aus jeder Applikation zugänglich, außer dem Suchwort bietet es aber keine weiteren Suchkriterien.

Das Ergebnisfenster von Spotlight listet alle Fundstellen nach "Art" auf. Wie man sich die Ergebnisse sortieren lassen möchte, kann man weitgehend frei einstellen.

Die Suche im Finder funktioniert ähnlich wie bisher. Die Ergebnisse werden aber nach "Art" gruppiert. Im Menü "Darstellung" lässt sich diese Ansicht ändern.

Öffnet man aus Spotlight heraus ein PDF im Programm Vorschau, reicht das System die Suchanfrage weiter. Vorschau zoomt auf die Fundstelle und markiert diese automatisch.

Im Finder lassen sich aus Spotlight heraus "intelligente" Ordner erstellen. Diese bieten weit mehr Suchkriterien als die reine Spotlight-Suche.

Bei der Suche im Finder lassen sich Vorschauen nur ansehen, wenn man auf den kleinen Info-Knopf rechts neben der gefundenen Datei klickt.

Lang ist die Liste der Suchkriterien in Spotlight. technisch gesehen handelt es sich hier um die Art der Metadaten, nach denen Spotlight suchen kann.

Mit Spotlight lässt sich auch komfortabel in den Systemeinstellungen suchen.

Einstellen lassen sich bei Spotlight lediglich die Suchorte. Hier macht es durchaus Sinn, die Suche etwas einzugrenzen

Möchte man Ordner oder Volumes bei der Suche ausschließen, beispielsweise Backup-Volumes, geschieht dies in den Einstellungen von Spotlight.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

935820