2617306

Stiftung Warentest: Die beste Smartphonemarke aus 5 Jahren

11.10.2021 | 09:20 Uhr | Thomas Hartmann

Welche Marke lieferte seit 2016 die meisten gute Geräte? Die Antwort der Stiftung Warentest vermag zu überraschen.

Für die Kunden womöglich das wichtigste Ergebnis: Bei den Kameras liegt Apple klar an der Spitze – die iPhones liefern hier laut Stiftung Warentest die besten Bilder. In der Zeit seit 2016 wurden insgesamt 17 Apple-Smartphones getestet und haben dabei mit 94 Prozent ein ”gutes” Ergebnis abgeliefert. Eine ”sehr gute” Kamera wurde bisher noch bei keinem Modell oder Hersteller festgestellt. Es folgt Google mit zwölf getesteten Geräten und einer Quote von 75 Prozent an ”guten” Kameras. Doch der eigentliche Überraschungssieger ist der chinesische Hersteller One Plus, nämlich bei der Gesamtqualität. In diesem Ranking liegt One Plus bei 14 getesteten Geräten seit 2016 mit 93 Prozent ”guten” Modellen an der Spitze vor Apple (hier mit 88 Prozent ”gutem” Geräten vor Huawei, dieser mit 41 getesteten Modelle zu 71 Prozent als ”gut” bewertet).

Apple Spitze bei Kameras, Display und Updateversorgung

Bei den Akkus wiederum findet sich der ebenfalls chinesische Hersteller Xiaomi ganz vorn – 21 Modelle ergaben zu 90 Prozent ein ”gutes” oder sogar ”sehr gutes” Resultat. Apple findet sich hier mit lediglich zwölf Prozent unter "ferner liefen". Zu jedem der Handyhersteller mit aktuellen Geräten bringt Stiftung Warentest in dem Online-Artikel (das kostenpflichtige PDF mit dem Originallayout des Artikels gibt es für 2,50 Euro) eine Art Steckbrief mit Vor- und Nachteilen und kurzen Hintergründen. Bei Apple werden vor allem die Displays und die Kameras gelobt, sowie auch Akkus – allerdings nur bei den teuersten Modellen. Schwächen im Falltest werden konstatiert. Dafür liegt die Versorgung mit Updates mit einem Index von 100 von 100 an der absoluten Spitze vor Google, dessen Geräte dabei immerhin einen Index von 99 von 100 erreichen.

Auch eher unbekannte oder selten getestete Marken wie das niederländische und nachhaltig produzierte Fairphone oder Oppo aus China finden sich hier, darunter auch Wiko aus Frankreich.

Die Basis für den Anbieter- und Markenvergleich bilden laut Stiftung Warentest 327 Smartphones, die seit 2016 bis Mitte 2021 getestet wurden. Nur noch Handyhersteller mit heutiger Marktrelevanz wurden berücksichtigt, weswegen man auf insgesamt 256 Modelle für die Auswertung kommt.

Macwelt Marktplatz

2617306