2554038

Streets 4.6: Street View App jetzt auch für Apple-Silicon-Mac

08.12.2020 | 09:43 Uhr | Thomas Hartmann

Streets, eine Street-View-App für iOS und Apple Watch, liegt jetzt in Version 4.6 vor und ist damit optimiert für die neuen Macs mit Apple Silicon Prozessor.

Damit können Nutzer eine virtuelle Weltreise auf ihrem Mac mit neuem M1-Prozessor unternehmen, schreibt Entwickler Futuretap . Der Abruf von Street-View-Panoramas aus Googles Street View gelingt demnach auch aus der Karten-App, indem die Stecknadel per Drag-and-drop ins Streets-Fenster gezogen wird.

Neu sei zudem die Erweiterung ”Ort in Streets öffnen“ für den Teilen-Dialog, mit welcher der Abruf von Street View-Panoramas aus der Karten-App sowie anderen Apps mit Ort-Teilen-Funktion möglich ist. Apps wie Yelp, Tripadvisor, Booking.com und viele andere wurden laut Entwickler damit getestet. Benutzer können auch Adressen in Mail markieren und mit Streets teilen, um nahegelegene 360-Grad-Panoramas aufzurufen. Die Funktion sei besonders nützlich auf dem iPhone, da dort kein Drag-and-drop zwischen Apps möglich ist.

Streets macht Futuretap zufolge das Auffinden, Ansehen, Organisieren und Teilen von Street View-Aufnahmen leicht. Die 360-Grad-Bilder von Straßenzügen, Innen- und Außenaufnahmen können auf allen unterstützten Geräten angezeigt, organisiert und synchronisiert werden. Eine Galerie mit über 2000 Panoramas stelle ”spektakuläre Orte” mit Zusatzinformationen vor. Darunter sind Museen, Schlösser, Nationalparks, Skigebiete, Sportarenen und auch Unterwasserlandschaften.

Streets 4.6 läuft auf iPhone, iPad, iPod Touch und setzt iOS 11 oder neuer voraus. Streets für Apple Watch benötigt watchOS 4 oder neuer, Streets für macOS einen Mac mit Apple Silicon Prozessor. Die App ist auf Deutsch, Englisch und Französisch lokalisiert.

Streets – Die Street View App – kostet 3,49 Euro und steht im App Store zum Download bereit.

Macwelt Marktplatz

2554038