2647425

Studio Display auch für Windows – mit Einschränkungen

11.03.2022 | 10:00 Uhr |

Die Webcam des neuen Apple-Monitors funktioniert auch mit WIndows-Rechnern, aber andere Funktionen fehlen.

Nicht nur Mac-Benutzer freuen sich über das Studio Display von Apple. PC-Benutzer fragen sich sehnsüchtig, ob der 27-Zoll-Monitor an ihrem Rechner überhaupt funktioniert. Die Antwort ist wie eine von Radio Eriwan: "Im Prinzip ja, aber …"

The Verge hat sich bei Apple vergewissert , dass sich das neue Studio Display auch an einen Windows-PC anschließen lässt – zumindest funktionieren Bildschirm, die Webcam und die Lautsprecher. Apple-spezifische Funktionen wie Center Stage, Hey Siri und 3D-Audio setzten jedoch macOS voraus - darauf muss man am PC eben verzichten.

Ein Sprecher Apples versichert, dass die 12-MP-Kamera des Studio Displays wie eine USB-Kamera funktionieren wird, wenn ein Windows-PC angeschlossen ist. Apple stellte auch klar, dass das Display diese Auflösung nicht verwenden wird, wenn ein Windows-PC nicht in der Lage ist, ein 5K-60Hz-Videosignal über Thunderbolt oder USB-C auszugeben (scheint offensichtlich, ja, aber manchmal muss das Offensichtliche gesagt werden).

Mac-Monitor auch für Windows

Letztendlich ist das Studio Display als Mac-Monitor gedacht, und nur wenige Windows-Nutzer werden es kaufen, es sei denn, sie sind absolut begeistert von dem Design des Displays. Ohne die macOS voraussetzenden Funktionen ist es aber einfach nur ein schöner Monitor mit Webcam, Mikrofonen und Lautsprechern – es gibt viele günstigere Monitore mit den gleichen Kernfunktionen. Apple hat sich nicht dazu geäußert, was passiert, wenn auf einem Mac mit dem Studio Display Windows über Virtualisierung läuft, obwohl wir davon ausgehen, dass in dem Fall die gleichen Einschränkungen gelten.

Die 10 besten Macbook-Monitore fürs Home-Office

Für Leute, die sowohl einen Mac als auch einen Windows-PC verwenden (z. B. für Spiele), könnte das Studio Display jedoch eine gute Lösung sein, um beide Rechner daran anzuschließen. Das Studio Display kann man bereits bestellen, ab Freitag, den 18. März liefert Apple es aus.

Macwelt Marktplatz

2647425