2239941

Super Mario Run lässt sich im Apple Store anspielen

09.12.2016 | 10:12 Uhr |

Nächste Woche hüpft der berühmte Klempner auf dem iPhone, wer bis dahin nicht waren will, kann schon mal antesten.

Mario auf dem iPhone: Lange hat sich Nintendo dagegen gewehrt, seine Spiele auf Smartphoneplattformen zu portieren, schließlich sieht man sich nach wie vor vor allem als Hardwarehersteller. Mit Super Mario Run kommt nun eine der Legenden nächste Woche auf iOS, Android kommt später dran. Es handelt sich zwar nicht um eine Portierung alter Abenteuer, doch immerhin. Wer Mario auf dem iPhone oder iPad rennen und springen lassen will, hat dazu bereits in den Apple Stores Gelegenheit. Unsere Kollegen der Gamestar konnten das Spiel bereits vorab ausführlicher testen und kommen zu dem Schluss, dass man trotz einiger Haken für zehn Euro "verdammt viel Spiel für das Geld" bekäme. Ein Wermutstropfen muss aber immer sein: Das Spiel lässt sich ohne Internet-Verbindung nicht spielen. Bei Pokémon Go war dies verständlich, musste man doch Monster ständig aufs Neue jagen, Nintendo rechtfertigt dies mit dem Welten-Modus, der eben die Internet-Verbindung für die Speicherung der Spielstände benötigt.

Super Mario erscheint für iPhone und iPad

20 Mio. Nutzer warten auf Super Mario Run

Apple scheint anscheinend viel Wert auf den erfolgreichen Start des legendären Spiels zu legen: Nach Berichten von Businessinsider sind die Mitarbeiter in diversen US-amerikansichen Stores dazu animiert, extra dafür angefertigten Pins mit dem Super Mario Logo auf den T-Shirts zu tragen. Auf Twitter gibt es bereits ein paar Selfies von Store-Mitarbeitern, die die Pins wohl ab gestern tragen:

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2239941