2552788

Supercluster: Astronauten und Raketenstarts in einer App

03.12.2020 | 11:55 Uhr | Thomas Hartmann

Auch zum Nachschlagen bei Serien wie ”For All Mankind” oder ”Die Helden der Nation” kann die Astronauten-Datenbank gute Hilfe leisten – bis hin zu aktuellen SpaceX-Starts.

Spätestens durch die Weltraum-Serie ”For All Mankind” auf Apple TV+ mit einer alternativen Geschichtsdarstellung sind auch die echten Astronautinnen und Astronauten wieder populärer geworden. Wer sich für deren reales Leben interessiert, dem hilft die App ”Supercluster” weiter – diese hat nämlich Zugriff auf die "The Astronaut Database" und stellt die wichtigsten Daten früherer und aktueller Weltraumreisender übersichtlich dar. So erfährt man Rang, Nation, Geburts- und Sterbedaten, Anzahl der Missionen oder Weltraumspaziergänge und anderes durch die einfache Suchfunktion. Man kann auch nachschlagen, wer gerade aktuell im Weltraum ist und auf der ISS Dienst tut. Oder wann die nächste Rakete mit welchem Auftrag startet, sei es in den USA die SpaceX, in Russland eine Angara A5 bis hin zu klassifizierten Militärsatelliten. Sogar eine Warnfunktion bis zum Livestreaming eines Starts kann man aktivieren.

Vermutlich guckt man erst einmal nach den populärsten Astronauten der noch jungen Weltraumfahrtgeschichte, etwa den sowjetischen Kosmonauten Yuri Gagarin als erstem Menschen überhaupt im Weltraum. Dem, wie gerade sehr spannend in einer Serie und auch Doku über ”Die Helden der Nation” (”The right stuff”) von National Geographic auf Disney+  dargestellt wird, folgte als erster Amerikaner Alan Shepard und bald darauf der auch als demokratischer Politiker bekannt gewordene John Glenn, der 1962 mehrfach die Erde umkreiste. Selbstverständlich findet man Größen wie Neil Armstrong, der geschauspielert auch in der Apple TV+-Serie ”For All Mankind” auftritt – den eigentlichen, aber fiktiven Protagonisten Capt. Edward Baldwin (Joel Kinnaman) findet man in der App konsequenterweise natürlich nicht.

Für Weltraum- und  Astronautenfans ist die kostenlose App ”Supercluster” sozusagen ein Muss – es gibt sie ab iOS 12.4 im App Store .

Macwelt Marktplatz

2552788