2491888

Supercomputer El Capitan soll gegen Krebs helfen

06.03.2020 | 10:46 Uhr | Peter Müller

Unglaubliche zwei Exaflops sollen einem von AMD und HPE gebauten Supercomputer genug Leistung für medizinische Forschung geben. Aber auch in Sachen Kernwaffensicherheit soll El Capitan zum Einsatz kommen.

El Capitan ist bei Apple Geschichte, der Support für OS X 10.11 eingestellt. Unter dem Namen des markanten Felsvorsprungs im Yosemite-Nationalpark entwickeln der Prozessorhersteller AMD und HPE – die Hardwaresparte von HP – einen Supercomputer, der im Jahr 2023 in Betrieb gehen und dabei schneller rechnen soll als die heute 200 schnellsten Supercomputer zusammen. Die Rechenleistung soll zwei Exaflops betragen, als 2*10 18 Fließkommaoperationen pro Sekunde. Diese Leistung will das Lawrence Livermore Laboratory dazu nutzen, um in aufwendigen Simulationen die Sicherheit alter Kernspaltungswaffen in  den USA zu überprüfen. Aber auch in der medizinischen Forschung beim Kampf gegen Krebs soll die Maschine zum Einsatz kommen.

Macwelt Marktplatz

2491888