958104

Swift Publisher: Preiswertes Layout-Programm

28.10.2006 | 09:00 Uhr

Swift Publisher: Preiswertes Layout-Programm

Swift Publisher
Vergrößern Swift Publisher

Auf den ersten Blick wirkt die englischsprachige Layoutsoftware Swift Publisher wie ein Schwesterprogramm von Pages. Als Textbearbeitung eignet sich das 35 US-Dollar teure Programm aber weit weniger. Das Programm ist vielmehr auf die einfache Erstellung von Drucksachen wie Newslettern, Broschüren und Prospekten spezialisiert. Erleichtert wird dies mit 120 Vorlagen und 23 000 Bildern (in der CD-Version) und Unterstützung von iPhoto. Bilder lassen sich einfach positionieren und dank integrierten Core-Image-Filter auch bearbeiten. Hält man sich an die Vorlagen, sollte das Programm auch von Layout-Unkundigen problemlos bedient werden können. Als Exportformate stehen PDF, Tiff und JPEG zur Verfügung, Formate, die von fast allen Druckereien akzeptiert werden. Positiv: Auf seiner englischen Webseite gibt der Hersteller auch einige nützliche Tipps für die Weitergabe von Projekten an Druckereien. Die leichte Bedienbarkeit büßt das Programm allerdings durch die fehlende Lokalisierung wieder etwas ein - es ist nur in einer englischsprachigen Version zu haben. Allerdings gibt es von einem deutschen Benutzer bereits eine lokalisierte Version .

Empfehlung: Leicht bedienbares aber englischsprachiges Layout-Programm

Viva Designer: Profi-DTP in der Beta-Phase

Viva Designer
Vergrößern Viva Designer

Ähnlich wie Calamus hat Viva Designer eine lange Tradition als Layoutsoftware. Das aktuell nur als Beta-Version verfügbare Layoutprogramm galt unter den Namen Viva Press vor einigen Jahren noch als Alternative zu Xpress. Die Oberfläche gleicht den Profi-Programmen Xpress und Indesign, auch die Funktionsübersicht ist sehr beachtlich. Ungewöhnlich: Es gibt neben einer Mac- und einer Windows-Version sogar eine Linux-Version. Die aktuelle Beta-Version 5.1 ist eine Universal Binary und bietet alle für ein professionelles DTP-Programm notwendigen Funktionen. Neben der Vollversion gibt es auch eine kostenlose Light-Version und eine einhundert Euro teure Personal Edition für Privatanwender. Interessant für die Weitergabe an Druckereien: Es gibt eine kostenlos nutzbare Runtime-Version von Viva Design , die man allerdings nur gegen Gewerbeschein erhält.

Empfehlung: Professionelles Layout-Programm, das sich aber noch in der Entwicklung befindet.

Macwelt Marktplatz

958104