1885459

Syrische Aktivisten kapern erneut Microsofts Twitter-Konto

14.01.2014 | 08:30 Uhr | Denise Bergert

Die Syrian Electronic Army (SEA) hat den Microsoft-Blog und das Twitter-Konto des Redmonder Konzerns gehackt.

Am Neujahrstag war es der Syrian Electronic Army (SEA) gelungen den Microsoft-Blog und das Skype-Twitter-Profil des Windows-Herstellers zu hacken. In dieser Woche war die SEA erneut am Werk und kaperte den Twitter-Account von Microsoft News sowie den offiziellen Microsoft-Blog. ├ťber beide Portale hinterlegten die Internetaktivisten eine Weiterleitung auf ihre eigene Propaganda-Website.

W├Ąhrend die Schadensbegrenzung der ersten Hacker-Attacke einige Zeit dauerte, reagierte Microsoft bei dem erneuten Angriff umgehend und l├Âschte die von der SEA verfassten Beitr├Ąge. Der Microsoft-Blog ging f├╝r wenige Stunden offline und ist mittlerweile wieder erreichbar. Die SEA verbreitet unterdessen interne Mailkommunikation zwischen Microsofts Public Relations Team und Steve Clayton, dem Manager f├╝r Microsofts Unternehmenswebsites, ├╝ber Twitter.

Hacker greifen Skype an

Auf Nachfrage des IT-Magazins The Verge bekannte sich die Syrian Electronic Army (SEA) zu den Angriffen und betonte, dass es sich bei der Aktion nur um ein Ablenkungsman├Âver gehandelt habe. Die Aktivisten h├Ątten Microsofts Support Team besch├Ąftigen wollen, w├Ąhrend sie ihr eigentliches Hauptziel weiterverfolgten. Worum es sich dabei handelt, ist derzeit noch unklar.

Macwelt Marktplatz

1885459