2429987

Tado: Smarte Klimaanlage per Homekit und Alexa steuern

28.06.2019 | 14:11 Uhr | Markus Schelhorn

Mit der neuen smarte Klimaanlagen-Steuerung von tado° lässt sich das Raumklima auch per HomeKit und Amazon Alexa steuern.

Bekannt ist tado° für seine Steuerung einer Heizung. Nun ist die Steuermöglichkeit für eine Klimaanlage hinzugekommen.

Für 99,99 Euro ist ab sofort die smarte Klimaanlagen-Steuerung V3+ von tado° erhältlich.

Die Klimaanlagen-Steuerung ist unter anderem HomeKit-fähig. Über das WLAN wird das Steuergerät zuhause mit dem Internet verbunden. Per Infrarot steuert das V3+  die Klimaanlage oder Wärmepumpe. tado° gibt in seiner Pressemeldung an, Marktführer für intelligentes Raumklima-Management zu sein. Unterstützt werden Klimaanlagen mit Infrarot-Fernbedienungen die alle Einstellungen auf dem Display der Fernbedienung anzeigen.

Apple HomeKit und Smart Home Integration

Über HomeKit lässt sich die smarte Klimaanlagen-Steuerung in ein Smart Home System integrieren. Beispielsweise lässt sich per Sprachbefehl Siri nutzen, um die Temperatur zu ändern. Zudem kann man die Klimaanlage in HomeKit Szenen und Automation einbinden. Außer HomeKit unterstützt die Klimaanlagensteuerung Alexa, der smarte Thermostat V3+ zusätzlich Google Assistant.

Neue funktionsreiche App

Die App, mit der man bisher nur eine Heizung steuern konnte, wurde komplett erneuert. Mittels einem Raumluft-Komfort Skill soll ein angenehmes und gesundes Klima zuhause erreicht werden. Dieser Skill analysiert laut tado° das Klima in der Wohnung und außerhalb und gibt Empfehlungen, auf welche Weise die Raumluft verbessert werden kann. Dies soll die Schlafqualität und Produktivität fördern sowie das Erkältungsrisiko deutlich verringern, so der Hersteller. Mittels Geofencing erkennt das V+ offene Fenster, eine Wettervorhersage-Steuerung ist ebenfalls dabei. Mit Hilfe von Statistiken soll man Energie sparen und den Komfort zuhause verbessern können. Über einen intelligenten Zeitplan kann eine Klimaanlage gesteuert werden, auch ihre Lautstärke soll man mit den passenden Einstellungen minimieren können.

Vollautomatisierung als Abo

Möchte man die Steuerung des Klimas vollautomatisieren, dann kann man den Auto-Assist Skill abonnieren. Der Skill passt die Klimaanlage oder Wärmepumpe automatisch an, wenn sie durch Geofencing oder Fenster-Offen-Erkennung aktiviert wird, anstatt eine Benachrichtigung zu senden. Dieser Dienst kostet 2,99 Euro im Monat oder 24,99 Euro im Jahr.

Macwelt Marktplatz

2429987