2585308

Festplattentool Techtool Pro 14 mit M1-Support

07.05.2021 | 08:17 Uhr | Thomas Hartmann

Techtool Pro 14 unterstützt jetzt vollständig Apple-Silicon-Macs. Die neue Universal-Version funktioniert aber auch mit Intel-CPU.

Das Festplattentool von Micromat bringt mit Version Pro 14 diverse Verbesserungen, über die sich vor allem User mit Apple-Silicon-Macs freuen dürften, denn Techtool Pro 14 unterstützt diese jetzt vollständig. Die neue Universal-Version soll aber genauso gut auf Intel-Macs weiter funktionieren. Hinzugekommen ist ein neues Werkzeug zur Volumen-Initialisierung, um Laufwerke schnell zu löschen und neu zu formatieren. Integriert ist eine Sicherheitssperre, um ungewollte neue Formatierungen zu verhindern, so Application Systems Heidelberg, die das Tool hierzulande vertreiben.

Dazu kommt das Werkzeug ”App-Prüfung”. Dieses kann demnach Apps scannen, um zu testen, ob sie für Apple Silicon bereit sind und ob sie die neuesten Sicherheitsmaßnahmen von Apple nutzen. Optional überprüft man damit den gesamten Programme-Ordner oder nur ein paar ausgewählte Apps.

Auch bisherige Funktionen des Festplattentools sollen Verbesserungen erfahren haben. Eine ausführliche Beschreibung findet sich bei ASH hier . Vorausgesetzt wird Mac OS X 10.11 bis macOS 11 Big Sur sowie ein Apple Silicon- oder Intel-basierter Mac. Neu kostet Techtool Pro 14 knapp 100 Euro ( Downloadversion ), ein Upgrade von Version 13 oder älter schlägt mit 40 Euro zu Buche.

Macwelt Marktplatz

2585308