2583143

Ted Lasso: Keks-Rezept als Easter-Egg

26.04.2021 | 11:37 Uhr | Peter Müller

Ein netter Nebenaspekt in "Ted Lasso": Der Trainer bringt zum Jour fixe mit der Klubbesitzerin immer Gebäck mit. So gelingt der Keks zum Tee.

"Ted Lasso", jene Comedyserie über einen Football-Trainer aus Kansas, der ein Fußballteam aus London trainiert, geht am  23. Juli in die zweite Staffel, hatte Apple letzte Woche auf seinem Event "Spring Loaded" verraten und den ersten Trailer gezeigt. Im Abspann der Keynote hat Apple letzte Woche ein Osterei versteckt, nämlich das Rezept des Shortbreads, mit dem Ted Lasso (Jason Sudeikis) die Club-Besitzerin Rebecca (Hannah Weddingham) täglich beeindruckt – und das auch in der zweiten Staffel offenbar eine bedeutende Rolle spielen wird.

David Smith hat einen kurzen Blick auf die ersten Zeilen erhaschen können und ausgehend davon gesucht, welches Rezept aus der Realität dem aus der Fiktion gleicht, dabei fand er eines von Melissa Clark über ein Bittersweet Brownie Shortbread , auf den Seiten der "New York Times" veröffentlicht. Die aus Schottland (und nicht aus Kansas) stammende Köstlichkeit aus Mürbeteig (short dough) wird in UK gerne zur Tea Time gereicht – Tee hält der charmante und freundliche Amerikaner bekanntlich für Abspülwasser.

Smith liegt mit dem von ihm gefundenen Rezept aber nicht ganz richtig, in der Serie (und im Trailer von Staffel 2) sieht das Shortbread dann doch ein wenig anders aus. Und wie Youtube-Kanal Babish Culinary Universe beim Nachbacken eines einfachen Shortbread-Rezepts feststellt, war die Figur aus der Serie ein wenig kreativer und hat einigen Aufwand betrieben. Denn die von Ted Lasso Cookies oder Biscuits genannten Kekse sind ein wenig knackiger, gerösteter Zucker (man kann vermutlich auch Rohrohrzucker nehmen) verlieht dem Rezept eher eine angenehme Textur. In jedem Fall wünschen wir viel Spaß beim Nachbacken, bis zum Serienstart im Juli sollten wir das hinbekommen haben.

Macwelt Marktplatz

2583143