2575195

Telekom beschleunigt Internet für 377.000 Haushalte

19.03.2021 | 10:03 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Bei 377.000 Haushalten hat die Telekom in diesem Jahr schon die Internet-Geschwindigkeit erhöht. Hier weitere Zahlen.

Bei 377.000 Haushalten hat die Telekom in diesem Jahr bereits die maximal verfügbare Internet-Geschwindigkeit erhöht, wie das Unternehmen am Freitag mitteilt. Die Anzahl der Haushalte, die mit mindestens 100 Megabit pro Sekunde im Netz der Telekom surfen können, hat sich damit auf insgesamt 34 Millionen Haushalte erhöht. Im Januar 2021 lag die Zahl noch bei 33,6 Millionen Haushalten, zwischenzeitlich sind also um die 400.000 Haushalte hinzugekommen.

Für etwa 25,6 Millionen Haushalte sei ein Tarif mit bis zu 250 Megabit pro Sekunde buchbar. Die Haushalte, die einen reinen Glasfaser-Anschluss erhalten können, ist seit Anfang 2021 um über 88.000 auf nunmehr 2,2 Millionen angestiegen. Hier sind Surf-Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde (entspricht 1.000 Megabit pro Sekunde) möglich.

„Die Zahlen belegen, dass wir der Breitband-Motor in Deutschland sind – für Festnetz und Mobilfunk“, erklärt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. Und er fügt hinzu: "Wir bieten schnelles Internet für Millionen und nicht Topspeed für ganz wenige. Und wir machen das in bester Netzqualität."

Über die Telekom-Website www.telekom.de/schneller erfahren Sie, mit welcher Geschwindigkeit Sie maximal bei der Telekom surfen können. Den passenden Telekom-Magenta-Zuhause-Tarife können Sie hier buchen.

Tipp: Im PC-WELT DSL-Tarifrechner finden Sie die günstigsten Internet-Tarife für zu Hause. Hier erhalten Sie auch eine Übersicht darüber, welche Surfgeschwindigkeiten zur Auswahl stehen und auch welche Sofort-Boni die diversen Anbieter aktuell anbieten. Geld sparen können Sie auch mit unseren Tarifrechnern für Handys, mobiles Internet und Strom.

Zum PC-WELT-DSL-Tarifberater

Macwelt Marktplatz

2575195