2431345

Telltale-Adventures verschwinden jetzt nach und nach

27.05.2019 | 11:01 Uhr |

Nach dem Ende der Spieleentwicklerschmiede Telltale Games kommt nun auch das Aus für die meisten Adventure – am Montag schon bei GOG.

Es war für manche Spieler auch auf dem Mac oder iOS-Geräten ein kleiner Schock, als im letzten Jahr bekannt wurde, dass Telltale Games pleite ist und die Entwicklungsstudios schließen musste. Zwar waren nicht alle Spiele von Telltale in der Community gleichermaßen beliebt, andere dagegen konnten eine gewisse Beliebtheit bei den Fans erlangen. Damit ist heute zumindest bei GOG  Schluss – laut der Mitteilung im Forum werden die Telltale-Spiele um 12:00 Uhr (deutsche Zeit!) des heutigen Montags nicht mehr gelistet und können nicht mehr gekauft werden. Darunter sind etwa "The Wolf Among Us", Marvels "Guardians of the Galaxy", Puzzle "Agent Series" , "Tales from the Borderlands". Auch die Batman-Serie ist betroffen. Spiele wie "Tales of Monkey Island" oder "Zurück in die Zukunft" sind bereits seit längerem sowohl bei Steam als auch GOG nicht mehr erhältlich. Immerhin verbleiben die bereits gekauften Games in der Spielebibliothek.

Wie Gamestar recherchiert hat , lassen sich viele der Spiele aber immer noch bei Steam erwerben, ausgenommen davon ist "Tales from the Borderlands". Ob bei Steam auch die anderen Games heute oder in der nahen Zukunft verschwinden, ist bislang unbekannt. Die Telltale-Website   ist noch online, inklusive vieler Spielebeschreibungen und der Möglichkeit, sie über einen Link zu den diversen Stores, darunter Steam, GOG, Humble Store oder, wenn verfügbar, auch im iOS-App Store zu erwerben. Wie lange das noch geht, ist aber ebenfalls unsicher.

Immerhin, aufgrund der Tatsache, dass Skybound als Entwickler eingesprungen ist, nachdem Telltale schließen musste, konnte die Fortsetzung von " The Walking Dead: The Final Season" mit der dritten und zuletzt der vierten Staffel doch noch erscheinen.

Macwelt Marktplatz

2431345