2585929

"The Me You Can't See": Wie Stars wie Lady Gaga mit Stress und Pandemie umgehen

11.05.2021 | 09:08 Uhr | Peter Müller

Prominent besetzt und von Fachleuten begleitet: Die Dokuserie über mentale Gesundheit von Oprah WInfrey und Prinz Harry hat nächste Woche Premiere.

Schon seit März 2019 angekündigt, hat die von Oprah Winfrey und Prince Harry produzierte Dokuserie über mentale Gesundheit nun einen Namen und einen Starttermin: "The Me You Cant' See" wird ab dem 21. Mai, dem Freitag der nächsten Woche, im Stream bei Apple TV+ zu sehen sein. In der Dokumentation kommen Sportler oder Größen aus dem Show-Geschäft zu Wort und erklären, wie sie um ihre mentale Gesundheit kämpfen. Die Produzenten haben dabei mit 14 weltweit renommierten Experten zu mentaler Gesundheit kooperiert, der Start der Serie war ursprünglich für das Jahr 2020 geplant, musste wegen der Covid-Pandemie verschoben werden – die aber nun neues Material zum Thema beigetragen haben dürfte.

Apple kündigt die Serie wie folgt an:

In "The Me You Can't See" führen Oprah Winfrey und Prinz Harry ehrliche Diskussionen über psychische Gesundheit und emotionales Wohlbefinden und offenbaren ihre Kämpfe um psychischen Gesundheit. Die Serie zeigt hochkarätige Gäste und eine Vielzahl von Menschen aus der ganzen Welt, die mit den Herausforderungen psychischer Probleme leben und sich mit ihrem emotionalen Wohlbefinden auseinandersetzen. Die Serie geht über Kultur, Alter, Geschlecht und sozioökonomischen Status hinaus, um ein stark missverstandenes Thema zu entstigmatisieren und den Zuschauern Hoffnung zu geben, die erfahren, dass sie nicht allein sind. Die Produzenten haben sich mit 14 anerkannten und respektierten Experten und Organisationen aus der ganzen Welt zusammengetan, um die verschiedenen Wege der Behandlung zu beleuchten.

In der Serie sind unter anderem Lady Gaga und Glenn Close zu sehen oder die in den USA bekannten Basketballer  DeMar DeRozan (San Antonio Spurs) und Langston Galloway (Phoenix Suns).

Macwelt Marktplatz

2585929