1019705

Thema der Woche 22/09: Mehr Sicherheit für den Mac

30.05.2009 | 00:00 Uhr

Schädliche Software kann sich auf unterschiedlichen Wegen im Internet verbreiten

Viren

Programmcode, der sich an Dateien und Programme anhängt, diese verändert und sich durch Weitergabe von Dateien an andere Anwender verbreitet. Viren können Programme und Betriebssystem funktionsuntüchtig machen.

Würmer

Im Gegensatz zu einem Virus versucht ein Computerwurm, sich selbstständig über das Netz oder das Internet zu verbreiten, beispielsweise durch den automatischen Versand an alle im Mailprogramm verfügbaren E-Mail-Adressen.

Trojanische Pferde

Als nützliches Programm getarntes Schadprogramm, das sich aber nicht selbst weiterverbreiten kann. Trojaner werden beispielsweise als Anhang von Nachrichten verschickt, oder man lädt sie in Unkenntnis ihrer tatsächlichen Funktion selbst über einen Browser auf den Rechner.

Macwelt Marktplatz

1019705