1019705

Thema der Woche 22/09: Mehr Sicherheit für den Mac

30.05.2009 | 00:00 Uhr

Der Schreibschutz für einen Ordner verhindert, dass Safari Cookies dauerhaft speichert

Soll Safari Cookies akzeptieren, aber nicht dauerhaft speichern, löscht man zuerst sämtliche Cookies in den Vorgaben des Programms und beendet es anschließend. Nun öffnet man den Ordner "Library" im eigenen Privatordner, markiert das Verzeichnis "Cookies" und ruft mit Befehlstaste-I das Informationsfenster auf. Dort markiert man unter "Allgemein" die Option "Geschützt". Dann kann Safari Cookies zwar annehmen, diese aber nicht mehr dauerhaft speichern. Sobald man Safari beendet und neu startet, ist die Liste mit den Cookies wieder leer. Wer die Cookies häufig besuchter Webseiten speichern möchte, besucht zuerst diese Webseiten, akzeptiert dabei alle Cookies, beendet Safari wieder und schützt erst anschließend das Cookies-Verzeichnis.

Macwelt Marktplatz

1019705