1013833

Thema der Woche 8/09: Tipps und Tricks für Photoshop

21.02.2009 | 00:00 Uhr

Wem das letztjährige Wiesn-Plakat gefallen hat, der findet vielleicht das Motiv für 2009 etwas spartanisch.

Während die Münchner Abendzeitung spekuliert, ob es "an den düsteren Aussichten für 2009" liege, und fragt, ob "im Krisen-Jahr jetzt auch schon an den Farben gespart werden" müsse, fand die Münchner Fremdenverkehrschefin Gabriele Weishäupl Gefallen an der "tanzenden bunten Brezn vor einem Wiesn-Nachthimmel". "Der Name Münchens in den Sprachen der Welt ist ein Zeichen, dass alle auf die Wiesn eingeladen sind", begründete sie die Entscheidung für dieses Motiv.

Das Wiesn-Plakat 2009
Vergrößern Das Wiesn-Plakat 2009
© Stadt München

Das Wiesn-Plakat wird nämlich jährlich erneut als Wettbewerb ausgeschrieben. Teilnahmebedingung ist, dass die Grafiker in oder um München wohnen und das tun die beiden Schülerinnen Designschule München, die das Siegermotiv entworfen haben. Und dass der Streit um die Qualität der Siegerplakate schon so alt ist wie die Tradition des Münchner Wiesn-Plakats selbst, hat zumindest der Vielfalt der bisherigen Entwürfe keinen Abbruch getan.

Macwelt Marktplatz

1013833