2231415

Thunderbolt-3-Speicher von Lacie

31.10.2016 | 12:53 Uhr |

Die neuen Modelle Lacie Bolt3, Lacie 6big und 12big unterstützen Thunderbolt 3 und richten sich an Video-Profis.

Wie eine gewöhnliche externe Festplatte sieht die neue Bolt3 von Lacie aus, das Gerät beherbergt aber zwei M2PCIe-SSDs mit insgesamt 2 Terabyte Speicher und hat zwei Thunderbolt-3-Schnittstellen. Der seit einiger Zeit zu Seagate gehörende Hersteller verspricht für das Gerät eine Schreibleistung von 2200 MB/s und 2800 MB/s beim Lesen von Daten. Ein wärmeableitendes Aluminiumgehäuse und ein thermoregulierter Lüfter sollen für zuverlässige Leistung sorgen, sorgt Überhitzung bei nicht aktiv gekühlten SSDs laut unseren Erfahrungen doch schnell zu sinkenden Transferraten. Daisychaining mit bis zu fünf Thunderbolt-3-Geräten wird unterstützt. So kann man laut Hersteller beispielsweise zwei 4K-Monitore und ein Macbook Pro an die Festplatte anbinden und das angeschlossenen Macbook Pro gleichzeitig laden. Der Preis für das 785 Gramm schwere Gerät beträgt 2249 Euro, erhältlich ist das Gerät im Fachhandel ab diesem Quartal. Mit der Lacie Chromé hat der Hersteller bereits ein ähnliches Produkt in Angebot, das allerdings nur USB 3.1 unterstützt.

Die 12big bietet Platz für zwölf Laufwerke.
Vergrößern Die 12big bietet Platz für zwölf Laufwerke.

Ebenfalls neu sind die beiden RAIDs 12big und 6big, die auf sechs bzw. zwölf Enterprise-Festplatten basieren. Die größere Version soll bis zu 2600 MB/s, die kleinere bis zu 1400 MB/s bei Lesevorgängen erreichen, unterstützt werden dank eigenen RAID-Controller RAID0/1/5/6/10/50. Per USB-3.1 sinken die maximalen Schreib/Leseraten auf jeweils 400 MB/s. Voraussetzung sind OS X 10.10 oder Windows 8.

Zielgruppe sind Videobearbeiter, so biete die RAID 12big laut Lacie Speicherplatz für 100 Stunden 4K-Videomaterial im Format ProRes 444XQ (bei RAID5). Die 6big ist in Kapazitäten von 24,36, 48 und 60 TB verfügbar und kostet ab 2899 Euro. Für die 12-Laufwerk-Version stehen 48, 72, 96 und 120 TB zur Wahl, die Preise beginnen ab 6199 Euro. Auch die beiden RAIDs sind nur über den Fachhandel erhältlich, und erscheinen in diesem Quartal.

In Zusammenarbeit mit Peli Products gibt es außerdem als Zubehör passende Peli Storm Cases für die beiden RAIDs, die maßgeschneiderten Hüllen kosten ab 320 Euro.

Info: Lacie.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
2231415