971990

Tinker Tool 3.7

26.06.2007 | 12:22 Uhr |

Tinker Tool 3.7

Tinker Tool bietet in neun Kategorien (Finder, Dock, Allgemein, Programme, Schriftarten, Schriftglättung, Anmeldeobjekte, Berechtigungen und Safari) zusätzliche Funktionen oder Möglichkeiten zur Systemoptimierung an. So bewegt tinker Tool etwa den Finder dazu, versteckte Dateien und Systemdateien anzuzeigen oder schaltet die Toneffekte ab. Unter dem Reiter „Allgemein“ kann der Anwender das Dateiformat für Bildschirmfotos – unter Mac-OS X 10.4 ist der Standard PNG – dauerhaft ändern. Für systemweite Eingriffe dient das Programm Tinker Tool System des gleichen Entwicklers Marcel Bresink.

Preis: Freeware

Info: Bresink.com

Tinker Tool System

Der große Bruder von Tinker Tool heißt Tinker Tool System. Damit lassen sich ähnlich wie bei Cocktail und Tinker Tool versteckte Funktionen aufrufen, Wartungsarbeiten und Systemoptimierungen durchführen. Zudem bietet es zu verschiedenen Programmen (z.B. CUPS, Help Viewer) eine Reparierfunktion an. Tinker Tools System schaltet auf Wunsch zudem Spotlight aus, das Journaling des Dateisystems ein- oder aus oder entfernt überflüssig installierte Sprachen nachträglich, was einem das eine oder andere Megabyte auf der Festplatte wieder freischaufelt. Tinker Tool System ist alles in allem sicherlich eines der umfassendsten Systemtools.

Preis: 7 € (Einzelplatzversion)

Info: Bresink.com

Xupport 3.3.2

Mit Xupport lassen sich ebenso wie mit Cocktail oder Tinker Tool mannigfaltige System- und Programmoptionen manipulieren und Wartungsarbeiten verrichten. Die Standard-Systemtool-Funktionen wie „Unsichtbare Dateien anzeigen“, Position und Ausrichtung des Docks ändern, Login und Systemstart anpassen sowie die Routine Wartungsarbeiten (Cron-Skripte), hat auch Xupport im Repertoire. Hinzu kommen praktische Funktionen wie das Einrichten von Share-Points, Backup und Restore Funktionalität, ein Dateibrowser sowie die Anzeige und Erklärung aller Unix-Befehle die sich unter der Haube verstecken. Xupport ist sehr ausführlich und einfach in der Handhabung.

Preis: 20$ (Einzelplatzversion)

Info: Xupport

Macwelt Marktplatz

971990