973078

Toast / Deja Vu

12.07.2007 | 12:38 Uhr | Thomas Armbrüster

Toast / Deja Vu

5. Daten brennen

Toast fordert nach der Übergabe der Daten durch Déjà Vu zum Einlegen eines leeren Mediums auf. Danach startet man den Brennvorgang mit einem Klick auf „Schreiben“. Passen nicht alle Daten auf eine CD beziehungsweise DVD, verteilt Toast sie auf mehrere gleich große Medien und berechnet vor dem Brennen die notwendige Anzahl. Sobald ein Medium voll ist, wird zum Einlegen des nächsten aufgefordert. Ist die Sicherung abgeschlossen, wird Toast beendet, und Déjà Vu meldet den Vollzug der Sicherung.

6. Weitere Sicherungsdurchgänge

Startet man eine neue Sicherung mit Déjà Vu und Toast auf CD oder DVD, sichert das Programm wiederum alle Daten und nicht nur die neu hinzugekommenen beziehungsweise geänderten, da es nicht feststellen kann, was bisher schon gesichert wurde. Man bekommt also bei jeder Sicherung immer ein Backup des kompletten aktuellen Datenbestands.

7. Wiederherstellen

Toast schreibt die Daten im Finder-Format auf CD und DVD, so dass man sie zum Zurücksichern einfach manuell auf den Rechner zurückkopiert. Sind die Daten dagegen auf mehrere Medien verteilt, sichert Toast auf jedes Medium das Programm „Roxio Restore“. Startet man es, werden die zur kompletten Sicherung gehörenden Daten aufgelistet. Man markiert den oder die zu kopierenden Ordner oder Dokumente, klickt auf „Wiederherstellen“ und gibt das Zielverzeichnis für die Wiederherstellung an. Liegen die zu kopierenden Daten auf einem anderen Medium, fordert Toast dieses von sich aus an.

Macwelt Marktplatz

973078