2658327

TokenFactoryIframe: Ominöser Download ist harmlos

05.05.2022 | 10:30 Uhr | Peter Müller

In den letzten Tagen staunten Safari-Nutzer besorgt, als der Outlook-Webmailer eine seltsame Datei auf den Mac spielte.

Seit einigen Tagen beklagen sich Nutzer des Web-Clients von Outlook  auf dem Mac, dass ihr Browser bei jedem Aufruf der Mailbox eine Datei des Namens TokenFactoryIframe lädt. Vor allem bei Reddit meldeten Anwender den seltsamen Vorfall.

Die ominöse Datei hat ausweislich des Finders 0 Byte und ist leer, wie man nach dem Öffnen mit TextEdit feststellt. Ein ausführbares Programm ist damit auch nicht verknüpft, was etwaige Sorgen gleich mal dämpft. Der Fehler tritt nur mit Safari auf, aber offenbar nicht bei jedem - wir können ihn jedoch reproduzieren:

Der Token tut nichts. Hat hier trotzdem nichts verloren.
Vergrößern Der Token tut nichts. Hat hier trotzdem nichts verloren.

Setapp - die besten Mac-Apps in einem Paket

Microsoft bestätigt nun, dass es sich um einen Bug handelt, der Safari dazu bringt, einen internen Token zu laden. Es handelt sich aber um ein harmloses Stück Datenmüll und keineswegs um eine Malware, versichert der Hersteller und empfiehlt andere Browser zu verwenden, bis der Bug behoben ist. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Safari den Download von der Domain office.com zu verbieten, das hätte aber zur Folge, dass man auch keine Anhänge mehr auf den Rechner laden kann.

Mittlerweile scheint Microsoft aber den Fehler in Griff zu bekommen, während unsere beiden Macs gestern stets den Token luden, bleibt der Download-Ordner heute ohne weiteres Zutun leer.

Macwelt Marktplatz

2658327