2234334

Toms: Apple-Watch-Band kaufen für guten Zweck

15.11.2016 | 16:03 Uhr |

Toms spendet für jedes verkaufte Armband an Solar Aid und Solar Sister, die Licht in das Herz der Finsternis bringen wollen.

Rund 1,2 Milliarden Menschen oder 16 Prozent der Weltbevölkerung haben laut IEA 2015 keinen Zugang zu einer sicheren und verlässlichen Stromversorgung. Diese Menschen leiden unter Energiearmut. Mit der Unterstützung von Toms helfen Giving-Partner dabei, Solarenergie dort zur Verfügung zu stellen, wo sie am meisten gebraucht wird, verspricht der Anbieter. So sollen diese Menschen und deren Familien eine sichere, verlässliche Stromquelle erhalten. Die Initiative läuft letztlich über Solar Aid und Solar Sister. Wenn Menschen Zugang zu guten und zuverlässigen Lichtquellen haben, hat ein Kind eher die Zeit, abends zu lernen, eine Person kann auch nach Einbruch der Dunkelheit arbeiten und mehr Einkommen sichern, und eine Familie bleibt eher gesund und sicher, zeigt der Anbieter weitere Vorteile auf. Die Zielorte liegen in Afrika südlich der Sahara, insbesondere in Malawi, Nigeria, Tansania, Uganda und Sambia.

Konkret lassen sich folgende Armbänder erwerben: Die Utility-Kollektion für knapp 50 Euro. Diese verspricht einen klassischen Look für Reise und Abenteuer und besteht dem Hersteller zufolge aus hochwertigem, haltbaren Ripsband mit Verzierung aus echtem Leder. Außerdem die Artisan-Kollektion, die mit fast 75 Euro zu Buche schlägt und von den Freundschaftsarmbändern aus aller Welt inspiriert ist, die Toms-Gründer Blake Mycoskie gesammelt hat. Diese bestehen aus Textilgewebe mit Rückseite aus echtem Leder. Diese sind erhältlich über Stores mit Toms-Sortiment ( hier suchen ) oder demnächst im Online-Store von Toms .

Warum wir am Anfang das Herz der Finsternis erwähnt haben, finden Sie hier heraus.



0 Kommentare zu diesem Artikel
2234334