2415350

Trüberbrook: Deutsches Mystery-Adventure mit Jan Böhmermann als Stimme

13.03.2019 | 14:25 Uhr | Thomas Hartmann

Trüberbrook spielt im Deutschland der sechziger Jahre und bietet laut Kritikern eine abgedrehte Science-Fiction-Story.

Als ein Kickstarter-Projekt ist das Mystery-Scifi-Adventure vom Kölner Entwickler Bildundtonfabrik soeben erschienen und für die Plattformen Windows, Mac sowie Linux verfügbar . Im April sollen Xbox One, Playstation 4 und Nintendo Switch folgen. Auch iOS und Android sind zu einem späteren Zeitpunkt für das Spiel geplant.

Laut Entwickler ist ”Trüberbrook” ein atmosphärisches Mystery-Adventuregame, Schauplatz das abgelegene Luftkurörtchen Trüberbrook in der deutschen Provinz in den späten 1960er-Jahren. Der Spieler schlüpft in die Rolle des jungen amerikanischen Physikers Tannhauser, der nach Trüberbrook gekommen ist, um eine lästige Denkblockade zu lösen – und am Ende vielleicht die Welt zu retten.

Meldung vom 15. November 2017: " In Arbeit: Adventure-Game mit Stimmen von Böhmermann und Tschirner "

Spieltechnisch sei ”Trüberbrook” ein klassisches Point-and-Click-Adventure, aber mit modernen Ansätzen. Stimmung und Dramaturgie sind demnach inspiriert von TV-Serien wie ”Twin Peaks” und ”Akte X”. Auf visueller Ebene verfolgen die Macher nach eigener Aussage einen für Videospiele eher ungewöhnlichen Ansatz, indem man sämtliche Landschaften als Miniaturkulissen in der Werkstatt  baute, wie Filmsets mit echtem Licht inszenierte und anschließend mittels Photogrammetrie digitalisierte sowie grafisch aufbereitete. Bei der Vertonung wirkten aus Fernsehen und Kino bekannte Personen mit, wie Jan Böhmermann als Dr. von Streck oder Nora Tschirner als Greta Lemke.

Das vorzeigbare Ergebnis der Entwickler kommt in ersten Tests gut an. So vergab die Gamestar als Wertung für das Gesamtergebnis 83 Prozent und schreibt als Fazit: ”Trüberbrook ist ein teils verkopftes, aber optisch und erzählerisch durch den Mix aus Kleinstadt und Sci-Fi sehr charmantes Adventure.“

Trüberbrook gibt es bei Gog.com   zum Einführungspreis von derzeit 27 Euro (statt regulär 29 Euro) sowie derzeit zum gleichen Betrag auf Steam . Ebenso ist es für 29 Euro im //itunes.apple.com/de/app/tr%C3%BCberbrook/id1450269819?mt=12:Mac App Store zu haben. Erforderlich ist mindestens Windows 7 (ab Intel i3 vierte Generation und Intel HD 4000) respektive macOS 10.11 (Intel Core i5 und 2,7 GHz) sowie eine integrierte Grafikkarte ab Intel Iris Pro oder eine dezidierte Grafikkarte. Außerdem sollte man über 7 GB verfügbaren Speicherplatz auf der Platte verfügen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2415350