2562531

Tim Cook schenkte Donald Trump Mac Pro 2019

21.01.2021 | 11:10 Uhr | Peter Müller

Der aus dem Amt geschiedene POTUS45 legt letzte Einkünfte aus dem Amt offen. Dabei ist ein Geschenk interessant.

Der Präsidentendarsteller Trump ist weg, in das Weiße Haus ist gestern ein seriöser Politiker eingezogen. In einem der letzten Dokumente der unseligen Regierungszeit von 2017 bis Januar 2021 legt POTUS 45 noch seine Einkünfte als Amtsträger offen – der Bericht nennt auch alle Geschenke, die der Präsident als solcher erhalten hat.

Dabei findet sich auch eine Überraschung: Im Jahr 2019 hat ihm demnach Apple-CEO Tim Cook persönlich einen Mac Pro überreicht. Das war offenbar gelegentlich des Besuches in Apples Fabrik in Austin geschehen, in der Apple den Mac Pro von 2019 fertigt. Trump hatte seinerzeit sich auf die Fahnen geschrieben , dass Apple wieder in den USA produziere und den Eindruck erweckt, die Fabrik sei neu entstanden. Doch stellte Apple dort bereits seit 2013 auch das Vorgängermodell des Mac Pro her.

Beide Mac Pro dürften in Apples Portfolio die Geräte mit den geringsten produzierten und verkauften Stückzahlen sein, die Verlegung der iPhone-Herstellung in die USA wäre ein anderes Ding, ein Ding der Unmöglichkeit. Auch in seinem letzten "Financial Disclosure" scheint der aus dem Amt Geschiedene an seinen Lügen festhalten zu wollen, darin ist das Geschenk als "Mac Pro Computer, the first created at the Flex Factory in Austin, Texas" aufgeführt und sein Wert von 5.999 US-Dollar. Die Zahl mag korrekt sein, aber bei dem Gerät kann es sich allenfalls um das erste in Austin vom Band gelaufene 2019er-Modell handeln – und eben nicht den ersten in den USA gebauten Mac Pro.

Macwelt Marktplatz

2562531