960084

Übersichtliches Finanz-Tool FinanceToGo 1.0

30.11.2006 | 16:31 Uhr

Übersichtliches Finanz-Tool FinanceToGo 1.0

Mit FincenceToGo 1.0 versprichen die Entwickler von Fastforward Software Mac-Usern eine bedienungsfreundliche und kostengünstige Finanz-Software. Das Programm richtet sich an Einzelpersonen und Kleinunternehmer, die ein Budget zu verwalten haben. Anhand von Grafiken und Charts behält FinanceToGo überblick über Ein- und Ausgaben, Gewinne und Verluste. Die Applikation bezieht auch Aktien-Depots in die Verwaltung mit ein, kann QIF-Dateine importieren und der Benutzer hat die Möglichkeit mehrere Konten gleichzeitig zu managen. Die Software ist in englischer Sprache und hat bis zum 18.Dezember einen Einführungs-Preis von 34,95 US-Dollar. Der Nomal-Preis beträgt 44,95 Dollar. Eine Demoversion der Universal-Binary-App stellt der Hersteller bereit.

Clean Archiver 2.4a2

Ein kostenloses Komprimierungsprogramm hat Sopht Square mit Clean Archiver im Angebot. Unterstützt werden die Formate ZIP, Gzip, bzip und Diskimage. Interessant ist das Programm vor allem für den Datenversand an Windows-Anwender: Für Windows-Anwender kann man Archive ohne Icon-Datei oder .DS-Store-Dateien anlegen und die Resource Fork wird ebenfalls gelöscht. Letztere wird nur beim Format Diskimage erhalten. Mehrere Dateien können in separate Archive gespeichert werden. Frühere Versionen unterstützten auch Stuffit als Archivformat, was vom Entwickler in der aktuellen Version eingespart wurde.

Netfixer 0.1

Komplette Webseiten kann Netfixer abfotografieren. Gibt man eine Internetadresse an, speichert das Tool die komplette Webseite als Jpeg, Gif, BMP, PNG oder Tiff. Wählbar sind die „Auflösungen“ 640 x 480, 800 x 600 und 1024 x 1024, die die Größe der Bilddatei bestimmen. Die Besonderheit des Programms ist ein Bookmarklet (zu beziehen über die Herstellerhomepage), über das man das Programm per Klick auf das Lesezeichen aufrufen kann.

Akvis Decorator 1.1

Mit dem Photoshop-Plug-in Decorator kann man Flächen eines Fotos mit neuen Farben oder Texturen füllen. Auf diese Weise kann man etwa ein (in Photoshop ausgewähltes) Kleid mit neuem Muster versehen oder die Wirkung verschiedener Lackierungen auf ein Möbelstück oder anderes Objekt testen. Eine umfangreiche Bibliothek mit Texturen gehört zum Lieferumfang. Farbe und Beleuchtung kann man ändern, eine Vorschau der Änderungen ist allerdings nicht möglich. Bei großen Bilddateien kann die aufwendige Berechnung des Effekts einige Zeit dauern, wirkt dafür aber recht natürlich.

Macwelt Marktplatz

960084