923666

Umbruch zum DTP miterlebt

03.07.2004 | 10:00 Uhr | Peter Müller,

Umbruch zum DTP miterlebt

& Schömbs (Berlin) vom Berliner Künstler Jim Avignon (Ohne Namen, 1992)Gerald Schömbs ist einer der schnellen: Mit 15 bereits hat er in Goslar für die Lokalzeitung geschrieben, bald darauf die Fernseh-Seite der Mantelredaktion verantwortet und den Umbruch vom Bleisatz hin zum Desktop Publishing in den späten 80ern miterlebt. "Und da sind auch meine Wurzeln zum Mac", erinnert sich der Durchstarter, "dort hatten wir einen Systemadminstrator, der Apple sehr zugetan war." Nach seinem PR-Volontariat (mit einem Mac Plus an seiner Seite) gründete er 1990 in Berlin seine eigene Agentur, die beiden SE/30 zum Stückpreis von 5000 D-Mark, die das technische Herz der Firma waren, konnte er in Raten ab-zahlen.
Mittlerweile ist die Agentur in Berlins neuer Mitte zu Hause: Ausgesprochen familiär geht es hier zu, der Mitarbeiter ist durchschnittlich jünger als 30, weiblich und flip-flopt lässig über den Holzfußboden. Zu den mittlerweile 26 Köpfen hinter Schröder + Schömbs, die Kunden wie Jägermeister und Wella betreuen und aktuell die Einführung des neuen Tamagotchi begleiten, zählt auch Emma, die dem Gast nicht die Hand reicht, sondern anspringt und interessiert zwischen den Beinen schnüffelt. Die Labrador-Dame gehört zu Geschäftsführerin Miriam Strothjohann, sie teilt sich das Büro mit ihrem Chef, ein iBook hat sie aber für sich alleine. "Ich liebe dieses Ding - absolut Blondinen sicher!" Und wenn’s mal bei einer Powerpoint-Präsentation hakt, dann hat ihr Gegenüber gleich eine Lösung parat. "Er ist schon ein ziemlicher Techi." Das haben auch einige Mitarbeiter erfahren müssen: Wer ihm eine Word-Datei mit 500 Kilobyte per E-Mail schickt, bekommt als Antwort "Das geht auch kleiner!". Lerne: Firmenlogo kleiner und niedrig auflösend, Datei unter einem neuen Namen speichern, dann erreicht sie den Chef auch über eine GPRS-Verbindung via Handy - und zwar zügig. "Wir haben doch keine Zeit!", das hört man öfters aus seinem Mund.

Penibel aufgeräumt

& Schömbs, einer der wenigen Orte ohne Netzwerkanschluss.Der gemeinsame Lunch muss deswegen auch ausfallen, beim Meeting löffelt Schömbs ein Kohlsüppchen, während er von V.I.P.’s spricht, von Events und Executions, einer Mitarbeiterin noch einmal den Unterschied zwischen Medienkooperation und Medienpartnerschaft erklärt. Hört er angestrengt zu, warum schon wieder Verzögerungen in einem Projekt auftreten, krallt er sich in seinen blonden Locken fest, um dann kurz in seinen Bart zu greifen - und dann zum iBook. Zack - irgendjemand in der Firma bekommt gerade per E-Mail Anweisungen, damit es wieder läuft. Entourage ist penibel aufgeräumt und synchronisiert mit seinem Palm Tungsten, neben der Jobverwaltung auf Filemaker-Basis ist das Office-Paket von Microsoft das wichtigste Werkzeug für alle Agentur-Mitarbeiter.

Damit all diese Werkzeuge laufen, gibt es "Cee Jay": Christian Jacob betreut die installierte Basis bereits seit über zehn Jahren, darunter auch einige Windows-Maschinen in der Buchhaltung und im Projektmanagement. "Das sind hier ja doch recht einfache Strukturen, Mail- und Internetserver sind ausgelagert, als Datenserver werkelt ein G4, Filemaker-Dienste werden von einem iMac bereit ge-stellt und ein Performa 475 sichert sich als Fax-Server sein Gnadenbrot." Drei Kilometer Cat-6-Ehternetkabel hat er vor zwei Jahren verlegt und damit LocalTalk und 10Base2 in Rente geschickt, Mac-OS 9 arbeitet aber immer noch auf vielen Rechnern. "Mac-OS X läuft nur auf den Rechnern, die unter dem klassischen Sys-tem nicht mehr starten, und die beiden Systeme arbeiten gut zusammen. Für uns gibt es jetzt keinen Grund, 'Panther' agenturweit einzuführen."
Nach diesem Arbeitstag muss der Agenturchef einen Augenblick Luft holen: Be-vor es in den Feierabend geht, steht in seinem Terminkalender "Atemtherapie". So etwas muss es eben auch geben: Ruhepunkte im Leben. "Das mache ich regelmäßig, ich plane Sabbath-Zeiten ein." Ganz abschalten gelingt ihm dann aber doch nicht, denn auch im Urlaub ist sein iBook fast immer dabei. Digitales Leben.

Macwelt Marktplatz

923666