2447173

Umfrage: Apple Card erfreut sich hohes Interesses

08.08.2019 | 09:59 Uhr | Peter Müller

Offenbar ist knapp ein Drittel der iPhone-Inhaber bereit, eine Kreditkarte von Apple zu beantragen.

Hohes Interesse: Die Apple Card, die derzeit nur einige wenige Anwender schon beantragt haben, könnte ein Hit werden, ergibt eine Verbraucherumfrage von J.D: Power in den USA. Von den Befragten hätten 38 Prozent gewusst, dass ein entsprechendes Angebot käme, von denen würden wiederum 35 Prozent wahrscheinlich oder sicher eine Apple Card beantragen. Dabei ist vor allem das jüngere Publikum stark interessiert, 52 Prozent der 18- bis 29-Jährigen wollen eine Apple Card.

Ebenso hoch ist das Interesse bei den Leuten, die bereits Apple Pay nutzen. Die Umfragedaten hatte das Institut im Juli erhoben, als Apple seine Kreditkarte noch kaum beworben hatte. Laut der Marktforscher sei das hohe Interesse auch deshalb interessant, weil die Apple Card im Vergleich zu anderen Karten keine Boni beim Anmelden ausschütte und das Reward-Programm relativ zurückhaltend ist. Dafür ist aber die Nutzungsfreundlichkeit der Karte recht hoch, da sie unter anderem bereits im Farbverlauf ihrer Darstellung auf dem iPhone-Bildschirm anzeigt, in welchen Kategorien man sein Geld ausgegeben hat.

Nach Angaben der Marktforschungsfirma seien die Ergebnisse für die US-Bevölkerung statistisch signifikant, die Studie basiert auf den Antworten von rund 1000 Befragten, das Konfidenzniveau beträgt 95%.

Macwelt Marktplatz

2447173