2210596

"Unerzählte Geschichte von Mac-Spielen": Buchprojekt über die Anfänge des Mac-Gaming

20.07.2016 | 14:12 Uhr |

Buch-Projekt zu den Anfängen des Mac-Gaming soll auf über 60 Interviews mit Mac-Entwicklern basieren.

Einige ältere Mac-Fans werden sich vielleicht noch an Spiele wie "Myst" oder "Alice" erinnern oder an Entwickler-Studios wie Pangea, Ambrosia und Bungie. In den Anfängen ab den 80ern war den Mac nämlich eine äußerst lebendige Gaming-Plattform mit unzähligen Titeln. Innovative Spiele wie "Bugdom" waren auf dem 15-Zoll-iMac DV von 2000 und iBooks bereits vorinstalliert, und sorgten bei PC-Nutzern für Neid. Aus über 60 Interviews mit Entwicklern dieser „goldenen Ära“ soll das Buch „The Secret History of Mac Gaming“ basieren, das gerade in der Entstehung ist. Finanziert wird das als Ebook, Paperback und Hardcover geplante Buch über die Plattform Unbound , die Finanzierung ist anscheinend so gut wie abgeschlossen. Die englischsprachige Digitalversion des knapp 300 Seiten umfassenden Buches ist als Vorbestellung ab 15 Euro zu haben, der Erscheinungstermin ist anscheinend aber nicht bekannt.

Hinweis der Redaktion: Wir weisen nur sehr zögerlich auf Crowdfunding-Projekte hin, da ihr Erfolg oft nicht garantiert ist. Das Projekt macht auf uns jedoch einen sehr soliden Eindruck und könnte einen seltenen Einblick in die Anfänge der Mac-Plattform ermöglichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2210596