1803165

Patrick Woods: Schnelle Wechsel

30.09.2013 | 08:28 Uhr | Peter Müller

Wann und wo hast du den ersten Mac in Aktion gesehen?

Vermutlich bewusst erst in den Neunzigern in einem Kinofilm. Davor kannte ich nur das bunte Apple-Logo. Zum ersten Mal mit einem Mac gearbeitet habe ich Ende 2001 oder Anfang 2002 im Studium. Dort hatten wir PowerMacs in der Lehrredaktion.

Was war Dein erster Mac?

Ein Powerbook G4 1,25 GHz in 15 Zoll.

Das war dann wohl im Jahr?

2003

Aus welchem Grund hast du den Mac gekauft - und nicht etwa einen Windows-PC?

Viele Studienkollegen hatten iBooks und ich fand die im Laufe der Zeit immer interessanter. Nach einiger Zeit habe ich mich dann für die große Lösung entschieden und viel zu viel Geld für einen Laptop ausgegeben. Das PowerBook war zwar nicht mackenfrei (neigte zu wolkigen Displayflecken), war aber mit seiner Tastenbeleuchtung, Slot-in usw. total futuristisch im Vergleich zu den schwarzen Klötzen, die es sonst so gab.

Wofür hast Du den Mac hauptsächlich eingesetzt?

Für das Studium - in der Theorie. Aber als Hauptrechner musste das Book alles erledigen - außer Spiele. Dafür hatte ich damals noch einen PC.

Wie lange war der Mac als Hauptrechner im Einsatz?

Nur etwa elf Monate. Meine ersten Macs habe ich immer noch während der Garantiezeit verkauft. Ich musste den richtigen Mac für mich erst noch finden.

Und durch welches Modell wurde er ersetzt?

Durch einen PowerMac G5 1,8.

Hattest Du nach Kauf des Nachfolgers noch eine Weiterverwendung und zu welchem Zweck?

Nein, ich habe meine Macs immer verkauft, um den Nachfolger zu finanzieren.

Ist der Mac heute noch im Einsatz?

Jedenfalls nicht bei mir.

Mit welchem Mac arbeitest du heute hauptsächlich?

Mit einem Mac Mini Late 2012 Quadcore i7 mit Fusion Drive, meinem privaten Hauptrechner. Seit einigen Jahren nutze ich privat immer aufgerüstete Mac Minis als Hauptrechner.

Und was?

Der Mac ist für das Interwebz, Fotoverwaltung, Videoschnitt, dient als Musikplayer und Zweitfernseher.

Welche weiteren Apple-Geräte benutzt du?

Ein Macbook Air (11 Zoll), das iPhone 5, ein Apple TV, iPad 3 und natürlich den iMac mit 24 Zoll im Büro.

Welcher deiner Macs war ein echtes Highlight und warum?

Mein erster Intel-Mac: ein Mac Mini Core2Duo mit 2GHz. Highlight, weil alles Gerede von der überlegenen Power-PC-Power plötzlich hinfällig war: der Mac Mini war von der reinen Rechenleistung deutlich schneller als sein Vorgänger bei mir; und das war immerhin ein deutlich teurerer PowerMac G5 Dualcore mit 2GHz.

Welcher deiner Macs war ein Flop und warum?

Der Power Mac G5 1,8 Single (late 2004) hatte ein Jahr lang ein Firmwareproblem mit dem Power-Management und fror manchmal einfach komplett ein. Den konnte ich nach fast einem Jahr zurückgeben, noch etwas später hat Apple dann tatsächlich endlich ein Firmwareupdate gebracht.

Wird dein nächster Rechner auch wieder ein Mac? Welcher?

Ich liebäugele mittelfristig mit einem neuen Macbook Air, aber erstmal bin ich versorgt.

Wie hast du deinen 30sten Geburtstag verbracht?

Freunde haben in Köln ein Grillfest am Rhein für mich veranstaltet, hinterher gab es noch
Clubbing und eine Gehirnerschütterung.

Macwelt Marktplatz

1803165