2567015

Update für Photoshop, Illustrator und Fresco: Zusammenarbeit über Cloud

10.02.2021 | 13:45 Uhr | Peter Müller

Die ersten Creative-Cloud-Porgramme Adobes bekommen nun per Update eine Option zu Kollaboration an Dokumenten.

Adobe bringt Kollaborationstools in seine Programme Photoshop, Illustrator und Fresco, wie das Unternehmen in einem Blogpost kurz mitteilt . Die Kreativwerkzeuge aus der Creative Cloud bekommen die neue Schaltfläche "Zum Bearbeiten Einladen", über die man andere zur Arbeit an einem Dokument einladen kann. Der Knopf findet sich etwa in Photoshop rechts oben im Fenster, neben den Symbolen für die Suche, das Teilen des Dokuments und der Auswahl der Arbeitsbereiche.

Um an einer Datei zu mehreren arbeiten zu können, muss der Ersteller sie freilich zunächst in seinem Cloudspeicher der Creative Cloud ablegen, bevor er andere einladen kann. Diese sehen das freigegebene Dokument bereits in früheren Versionen von Photoshop und Co., können es aber erst nach Installation des Februarupdates bearbeiten. Die Kollaborationen soll laut Adobe auf "allen Oberflächen" wie Desktop-Rechner, iPad und iPhone (Fresco) möglich sein.

Photoshop 22.2 bringt aber noch weitere Verbesserungen, so lassen sich Vorgaben zu Pinseln, Farbfeldern, Verläufen und mehr über das Cloud-Konto synchronisieren, sodass man auf mehreren Geräten Zugriff darauf hat. Adobe will auch Verbesserungen an einigen Formen vorgenommen und einige Fehler behoben haben.

Macwelt Marktplatz

2567015