2660254

Updates für macOS Monterey, Big Sur und Catalina

17.05.2022 | 07:08 Uhr | Thomas Armbrüster

Updates für drei Versionen von macOS lassen sich nun installieren, die vorwiegend viele Sicherheitslücken schließen.

Relativ kurz nach der Veröffentlichung des Release Candidate von macOS Monterey 12.4 gibt es nun die endgültige Version. 3,11 GB müssen wir dafür auf unserem Macbook Air M1 aus dem Netz laden. Beim Zählen der geschlossenen Sicherheitslücken kommen wir auf 54 Einträge in der von Appleveröffentlichten Liste . Das Alphabet reicht von Apache über AppleScript, ImageIO, Intel Graphics Driver, Kernel, LaunchServices, Open SSL, Preview, Safari, SMB, Spotlight, WebKit, WiFi und zip bis zu zsh. Das sind eine Menge Lücken, die man – wenn möglich – bald durch die Installation des Updates schließen sollte.

Auch neue Firmwareversionen werden installiert. Ein paar Neuerungen und Änderungen gibt es darüber hinaus auch. So hat die Universelle Steuerung nun ihren Status als Beta-Software verloren. Außerdem lässt sich nach dem Update die neue Firmware-Version 15.5 auf Apples neuem Studio Display installieren, welche die Leistung der Webcam verbessern soll. Und wer Apples Programm Podcasts verwendet, kann jetzt einstellen, wie viele Episoden geladen werden dürfen und dass ältere, schon gespielte Episoden, automatisch gelöscht werden.

Nicht ganz so umfangreich wie bei macOS Monterey ist die Liste der geschlossenen Sicherheitslücken beim Update auf macOS Big Sur 11.6.6. Beim Zählen landen wir bei 40 Stück. Auch das sollte man ernst nehmen und das Update beizeiten installieren. Und da Apple auch noch die vorletzte Systemversion mit Sicherheitsupdates bedenkt, gibt es für Anwender, die macOS Catalina installiert haben, das Security Update 2022-004. Hier sind es 34 Lücken, die laut Apples Liste geschlossen werden.

Auch Safari wird erneuert

Für macOS Big Sur und Catalina hat Apple ein Update auf Safari 15.5 bereitgestellt. Es lässt sich über die Systemeinstellung „Softwareupdate“ installieren. Diese neue Version des Browsers ist im Update auf macOS Monterey 12.4 schon enthalten und muss nicht separat installiert werden. Safari 15.5 schließt drei bekannte Sicherheitslücken in WebKit. Außerdem werden nicht näher spezifizierte Fehler in Safari behoben und es gibt drei neue Funktionen für Web-Entwickler.

Macwelt Marktplatz

2660254