2576500

Verkaufsrekord: Steve-Jobs-Bewerbung erneut versteigert

25.03.2021 | 10:30 Uhr |

Nachdem ein seltenes Bewerbungsschreiben des ehemaligen Apple-CEO bereits vor rund drei Jahren versteigert wurde, wechselte das Dokument nun erneut seinen Besitzer - für jede Menge Geld.

Persönliche Gegenstände, Requisiten oder seltene Autogramme von Apples Mitbegründer Steve Jobs wechseln bei Auktionen gut und gerne mal für mehrere Tausend US-Dollar den Besitzer. Besonders bemerkenswert ist, dass ein altes Job-Berwerbungsschreiben des ehemaligen Apple-CEO von 1973 nun zum zweiten Mal für hunderttausende US-Dollar versteigert wurde.

Bereits am 24. Februar wurde der begehrte Beschäftigungsfragebogen, den Steve Jobs vor rund 48 Jahren ausfüllte, zum Verkauf angeboten. Kaufinteressierte konnten rund einen Monat auf das Dokument bieten. Laut MacRumors füllte Jobs den Antrag in der Hoffnung aus, einen Job zu bekommen, nachdem er das Reed College abgebrochen hatte, das er für etwa sechs Monate besuchte: "Ein Jahr später, 1974, kam Jobs als Techniker zu Atari, wo er später zusammen mit Steve Wozniak 1976 Apple gründete."

Steve Jobs Bewerbung von 1973
Vergrößern Steve Jobs Bewerbung von 1973
© bidspotter.co.uk

Aus dem Dokument geht hervor, dass Jobs "English lit" als sein Hauptfach angab, während er auch "electronics tech" und "design engineer" als besondere Fähigkeiten und Interessen notierte. Jobs listete auch seine Fähigkeiten im Umgang mit Computern und Taschenrechnern auf.

Das wertvolle Bewerbungsschreiben wurde bereits vor drei Jahren für rund 175.000 Dollar verkauft , nun wechselte es für rund 222.400 US-Dollar (ca. 188.353 Euro) den Besitzer. Das Dokument sei weiterhin in einem "sehr guten Zustand", wenn gleich mit "leichten Flecken und altem Klebeband am oberen Rand".

Macwelt Marktplatz

2576500