1378528

Update für Final Cut Pro X

01.02.2012 | 07:21 Uhr |

Apple hat die versprochenen Nachrüstungen für sein Videoschnittprogramm Final Cut Pro X mit dem Update auf Version 10.0.3 geliefert.

02 Final Cut Pro X voll
Vergrößern 02 Final Cut Pro X voll

Die völlig neue programmierte Software war im Juni vergangenen Jahres auf Unmut bei professionellen Cuttern getroffen , denen wesentliche Features der Vorgängerversionen fehlten. Final Cut Pro X sei lediglich ein besseres iMovie, aber keine professionelle Software, hieß es. Für Plug-ins von Drittherstellern hatte Apple die Software bereits im vergangenen Herbst wieder geöffnet, mit Final Cut Pro X 10.0.3 kommen nun Mulitcam-Editing, eine Beta-Version des Broadcast Video Monitoring sowie weitere Verbesserungen hinzu. "All das ist im professionellen Videoschnitt wichtig," erklärt Apples Produktmanager Richard Townhill unseren Kollegen der Macworld, "Final Cut Pro haben wir unter diesem Aspekt entwickelt."

Das Broadcast Video Monitoring trägt deshalb das von Apple selten vergebene Beta-Label, da es noch an Unterstützung von Drittherstellern fehle. Mit PCI-Express-Karten von AJA Video System, Blackmagic Design und Matrox sowie über Apples eigene Thunderbolt-Technik sei das bereits möglich, mit weiteren Drittherstellern arbeite man an Lösungen, verspricht Apple.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

1378528