2417333

Virenscanner Microsoft Defender kommt für den Mac

21.03.2019 | 21:35 Uhr | Stephan Wiesend

Das unter Windows 10 im System vorinstallierte Schutzprogramm Defender gibt es für Firmen bald auch als Mac-Version.

Microsoft öffnet sich immer mehr für andere Plattformen, im Rahmen der neuen übergreifenden Sicherheitsplattform Microsoft Defender Advanced Threat Protection auch für Macs. Von der Plattform werden alle Rechner eines Unternehmens zentral geschützt und überwacht. Auch für Macs gibt es deshalb jetzt erstmals eine Mac-Version des Schutzprogramms Defender, früher unter dem Namen Windows Defender bekannt.

Der neue Mac-Client erhält eine der Windows-Version gleichende Oberfläche und kann Angriff an das Microsoft Defender ATP-Portal berichten. Verfügbar ist das Tool bisher nur als Testversion für Unternehmen, es bietet die üblichen Funktionene eines Virenscanners. Der Rechner wird permanent geschützt, manuelle Scans und ein „Quick Scan“ kann der Nutzer ebenfalls starten. Wann die finale Version erscheint, ist nicht bekannt, ebenso, ob es eine Version für Endanwender geben wird.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2417333