1053694

Virtuelle Buh-Rufe

10.02.2010 | 09:05 Uhr

Virtuelle Buh-Rufe

Virtuelles Tomaten-Werfen
Vergrößern Virtuelles Tomaten-Werfen

Seit Jahrhunderten drückt ein Publikum seine Missgunst gegenüber einer langweiligen Darbietung mit Buh-Rufen, lautem Gezische oder Gepfeife aus. Dieses Patent von Sony geht hingegen einen Schritt weiter. Mit einer Art Spiel-Controller können Zuschauer Avatare, also kleine, comicartige Abbilder ihrer selbst, direkt ins langweilige Fernsehprogramm schicken und die öden Darsteller mit virtuellen, faulen Tomaten bewerfen. Auch kleine Tritte in den Allerwertesten sind möglich.
Natürlich müssen Filme und TV-Sendungen für diese Art der Anwendung speziell hergestellt worden sein. Nun ist es aber nicht so, dass Studios so viel Geld in gute Skripte investieren würden, dass am Ende für einen solchen Schabernack nichts mehr übrig wäre.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1053694