1013409

Von der Pike auf gelernt

14.02.2009 | 00:00 Uhr

Von der Pike auf gelernt

Jeweils neun Grundübungen für Piano und Gitarre hat Apple für Garageband produzieren lassen, in denen ein Musiklehrer die Grundlagen der Instrumente erklärt und einfache Stücke erläutert. Wer Keyboard oder Gitarre an den Rechner angeschlossen hat, kann auch gleich mitspielen und bei Bedarf das Tempo des Instruktors, der sich als Tim vorstellt, reduzieren. Tim ist jedoch recht einfach zu folgen, beginnt der Musikpädagoge schließlich bei den absoluten Grundlagen wie Sitzhaltung am Klavier und Grundstimmung der Gitarre, zumal hat Apple für die deutsche Version die Lektionen übersetzt. Von Synchronisation kann man jedoch beim besten Willen nicht sprechen, was unterschiedliche Sprecher Tim in den Mund legen, hat mit dessen Lippenbewegungen nicht viel zu tun. Man gewöhnt sich jedoch recht schnell daran und wirft seinen Block auf die wichtigen Dinge wie die Hände des Lehrers oder die synchron zu deren Bewegungen eingeblendeten Griffschemata auf Tastatur oder Griffbrett. Die Filme laufen im Ganzbildmodus ab, anders als auf den in Dutzendware erhältlichen Youtube-Filmen von Musikern bei der Arbeit, sieht der Garagebandschüler genau, was sich abspielt. Damit iLife 09 auf eine DVD passt, legt der Hersteller jeweils nur ein Lehrvideo für Klavier und Gitarre bei, die restlichen Grundübungen sind kostenlos über den neuen "Store für Übungen" erhältlich, jeweils um die 200 MB groß.

Macwelt Marktplatz

1013409