2525091

Warren Buffett: Aktienanteil 100 Milliarden US-Dollar wert

04.08.2020 | 09:31 Uhr | Thomas Hartmann

Das hat sich gelohnt: Der bekannte Großinvestor Warren Buffett kaufte 2016 Apple-Aktien für 1 Milliarde US-Dollar ein – nach einem weiteren Invest haben seine Anteile jetzt den hundertfachen Wert.

Das berichtet Apple Insider . Demnach investierte Warren Buffett 2016 in einen Kauf von 9,81 Millionen Aktienanteile von Apple, die damals ungefähr 1 Milliarde US-Dollar wert waren. 2019 hat er nach eigener Auskunft gegenüber seinen Investoren weitere Aktien von Apple im Wert von gut 35 Milliarden US-Dollar erworben. Diese sind jetzt zusammen insgesamt zirka 104 Milliarden US-Dollar wert, was insgesamt einer Verdreifachung des Wertes seiner Gesamtinvestitionen entspricht.

Dies ist demnach auch der größte Einzelaktienbestand von Buffett und soll mehr als dem Vierfachen seines zweitgrößten Anteils bei der Bank of America entsprechen. Im Jahr 2018 sollen seine Anteile bei Apple erst ein gutes Viertel seines Besitzes ausgemacht haben. Dabei hat der Investor im Februar dieses Jahres sogar noch Apple-Aktien im Wert von etwa 800 Millionen US-Dollar verkauft, sodass der jetzige Gewinn allein dem Aktienanstieg bei Apple zu verdanken ist.


Profitiert hat Warren Buffett dabei von dem unerwartet hohen Gewinn und der Wertsteigerung des Apple-Konzerns, der jetzt wieder das wertvollste Unternehmen der Welt ist, auch, weil die Erdölfördergesellschaft Aramco mit Sitz in Saudi-Arabien zuletzt deutlich verloren hat, sodass sich resümieren lässt: Das Digitale schlägt das traditionelle Ölgeschäft.


Nicht zuletzt sind die Investitionen von Warren Buffett auch ein Zeichen des Vertrauens in die Weiterentwicklung und Wertsteigerung von Apple als weltweit aufgestelltem Unternehmen.

Macwelt Marktplatz

2525091