2580237

"Waschmaschine" für Kopfhörer als Kickstarter-Projekt

13.04.2021 | 13:30 Uhr | Thomas Hartmann

Echte Ekelbilder von verschmutzten Airpods können einem schon auf den Magen oder besser die Ohren schlagen. Wie reinigen? Das Startup Cardlax hat eine coole Idee.

Eine Waschmaschine für den Ohrenschmalz aus In-Ear-Kopfhörern, das klingt schräg, soll aber dennoch wahr werden in dem Kickstarter-Projekt von Cardlax, das Stand jetzt bereits fast 88.000 Euro durch über 2500 Unterstützer erreicht hat. Angepeilt als Mindestergebnis waren nur gut 4200 Euro, und es sind noch 53 Tage Zeit.

Das klingt also schon mal nach einem großen Erfolg für die ”Cardlax Earbuds Washer – Automatic Cleaning Tool for TWS” (TWS steht für True Wireless Stereo als Technologie zur kabellosen Kopplung mehrerer Bluetooth-Lautsprecher im Stereo-Modus). Die kleine strombetriebene Reinigungsmaschine enthält integriert eine Soft-Bürste, mit der man die Earbuds vorreinigt, eine Sprühflasche für eine Reinigungslösung, für die 70-prozentiger Alkohol empfohlen wird, das den Kopfhörern keine Flüssigkeitsschäden bereiten soll, sowie einen Schwamm, der mit einer antibakteriellen Reinigungslösung getränkt ist.

Reinigung in zwei Minuten

Man legt die In-Ear-Kopfhörer in die kleine ”Waschmaschine“ auf die ”Trommel” und startet den Prozess per Knopfdruck, der nach zwei Minuten beendet sein soll, um anschließend die gereinigten Earbuds herauszuholen. Der Vergleich von Vorher und Nachher ist beeindruckend, wenn sich das in der Realität genauso darstellt. Verschiedene Bilder und Videos, wie zum Beispiel hier auf Youtube , zeigen den Prozess. Besonders teuer ist das Ganze auch nicht – der Earbud Washer kostet ab 39 US-Dollar, enthalten ist ein Exemplar des Geräts mit Schwamm-Einsätzen, Bürste und USB-C-Kabel.

Die Lieferung mit weltweitem Versand soll voraussichtlich im Juni 2021 beginnen. Unterstützt für die Reinigung werden laut Hersteller nicht nur die Airpods (Pro) von Apple, sondern auch In-Ears von anderen Herstellern wie Jabra oder auch manche Hörgeräte-Modelle.

Weitere Infos und Hintergründe finden sich auf der Website von Kickstarter-Cardlax .

Macwelt Marktplatz

2580237