2501097

Wegen iPhone SE? iPhone 8 fast ausverkauft

15.04.2020 | 12:40 Uhr | Stephan Wiesend

Aktuell ist das iPhone 8 im Handel kaum noch verfügbar, ein Grund könnte das baldige Erscheinen des iPhone SE 2 sein.

Dank seines niedrigen Preises ist das schon etwas angejahrte iPhone 8 noch immer recht beliebt, vor allem das Modell in Spacegrau mit 64 GB. Vor allem dieses populäre Modell ist aber im Handel plötzlich kaum noch verfügbar, auch die von Apple gut versorgte Telekom hat zwar noch das iPhone 7, nicht aber das iPhone 8 im Angebot. Man kann es noch vorbestellen, sofort lieferbar ist das schwarze Modell laut Preisvergleichsseiten aber nur noch in einer Handvoll an Shops wie Notebooksbilliger oder Saturn. Auffallend ist hier aber eine plötzliche Preissteigerung: Bei Notebooksbilliger kostet das iPhone 8 mit 64 GB plötzlich stolze 629 Euro, noch vor Kurzem war es weit günstiger zu haben. Selbst im teuren Apple Store ist es schließlich für 529 Euro zu haben. Aber auch bei Apple ist das iPhone 8 nicht sofort lieferbar, als Lieferfrist gibt der Store sechs Wochen an. Eine Ursache für diese Lieferprobleme ist zum Teil wohl der gestiegene Bedarf an Smartphones, so haben zuletzt viele Firmen ihre Angestellten mit Firmen-iPhones ausgestattet.

Ein weiterer Grund wird aber das baldige Erscheinen des iPhone SE  2 sein , was vielleicht sogar noch heute passieren könnte. Danach sollte das iPhone 8 dann bald wieder im Handel erhältlich sein – als Auslaufmodell und zu deutlich niedrigeren Preisen. Apple wird es dann nicht mehr anbieten.

Macwelt Marktplatz

2501097