954341

Weitere Aktionäre verklagen Apple

23.08.2006 | 12:40 Uhr |

Weitere Aktionäre haben Apple wegen der Vorgänge um Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Aktienoptionen verklagt.

Aufmacher Apple Blanz
Vergrößern Aufmacher Apple Blanz

In ihrer in San Jose eingegangenen Klage werfen Anteilseigner Steve Jobs und anderen Top-Managern des Mac-Herstelllers vor, die Optionen rückdatiert zu haben, um "in ungesetzlicher Weise Millionen von US-Dollar an Gewinnen einzustreichen" und falsche Angaben an die US-Börsenaufsicht gemacht zu haben. Wegen der verspäteten Abgabe des Quartalsberichts an die Börsenaufsicht hat die Nasdaq damit gedroht, die Apple-Aktie aus dem Handel zu nehmen. Experten fürchten, dass Anteilsscheine des Mac-Herstellers in diesem Fall rund 20 Prozent ihres Wertes verlieren würden. Schon kurz nachdem Apple bekannt gegeben hatte, seine Bilanzen korrigieren zu müssen, gingen die ersten Klagen gegen das Unternehmen ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

954341