2224214

Whatsapp berichtigt iOS-10-Bug mit Benachrichtigungen

28.09.2016 | 13:02 Uhr |

Die neuere Version des beliebten Messengers fürs iPhone behebt einige Fehler bedingt durch Umstieg auf iOS 10.

Der Entwickler des beliebten Messengers hat vor wenigen Tagen eine aktuelle Version der iOS-App gebracht. Diese soll ein paar kleinere Bugs beheben, die wohl durch den Umstieg auf iOS 10 bedingt waren. So konnte die App die Benachrichtigungen nicht richtig abspielen, bis der Nutzer das iPhone neu startete (langes Drücken auf Home- und Power-Taste bzw. auf Leiser- und Power-Taste beim iPhone 7). Ab der neuen Version kann man in den Gruppen-Chats die Nutzer ähnlich wie bei Facebook markieren, diese werden persönlich benachrichtigt, dass jemand sie in der Konversation erwähnt. Technisch ist die Funktion genau so wie bei Facebook gelöst: ein @-Zeichen gefolgt durch den Nutzer-Namen oder der Telefonnummer verwandelt sich in einen interaktiven Link. Bei der Whatsapp hat man noch einen Schritt weniger: Die App schlägt nach dem @-Zeichen alle verfügbaren Chat-Mitglieder vor, man muss nur noch aus der Liste wählen. Gleich nach dem iOS-10-Start hat Whatsapp übrigens Siri integriert, mit der smarten Assistentin lassen sich so die Nachrichten verschicken oder Anrufe starten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2224214