2439232

Windows-10-Update auf alten Macs verhindert

03.07.2019 | 14:34 Uhr | Halyna Kubiv

Ein alter Driver von 2011 verhindert die Installation vom Mai-Update des Windows 10 auf manchen Macs.

Wer auf seinem Mac noch eine Windows-Installation verwendet, kann unter Umständen nicht die neueste Version des Betriebssystems herunterladen . Dies berichtet der Entwickler in seinem Support-Bereich. Das neueste Mai-Update von Windows 10 mit der Versionsnummer 1903 hat offenbar Probleme mit einem alten Driver, der noch aus dem Jahr 2011 stammt. Die Datei namens "Mac HAL Driver - machaldriver.sys" findet sich entweder auf älteren Macs, produziert 2012 oder früher, oder auf den neueren Macs mit einer alten Boot-Camp-Version.

Microsoft rät in seinem Support-Dokument dazu, Boot Camp und Windows Support Software zu aktualisieren. Dies kann man entweder über den App Store bewerkstelligen, alternativ liefert Apple eine Schritt-für-Schritt-Anleitung , wie man die Windows Support Software direkt im System updaten kann.

Microsoft will die Inhaber von älteren Macs in der Zukunft nicht von Aktualisierungen aussperren. Voraussichtlich Ende Juli will der Entwickler das Problem mit dem fehlerhaften Driver bzw. der Inkompatibilität beheben.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2439232