2439232

Windows-10-Update auf alten Macs verhindert

03.07.2019 | 14:34 Uhr | Halyna Kubiv

Ein alter Driver von 2011 verhindert die Installation vom Mai-Update des Windows 10 auf manchen Macs.

Wer auf seinem Mac noch eine Windows-Installation verwendet, kann unter Umst├Ąnden nicht die neueste Version des Betriebssystems herunterladen . Dies berichtet der Entwickler in seinem Support-Bereich. Das neueste Mai-Update von Windows 10 mit der Versionsnummer 1903 hat offenbar Probleme mit einem alten Driver, der noch aus dem Jahr 2011 stammt. Die Datei namens "Mac HAL Driver - machaldriver.sys" findet sich entweder auf ├Ąlteren Macs, produziert 2012 oder fr├╝her, oder auf den neueren Macs mit einer alten Boot-Camp-Version.

Microsoft r├Ąt in seinem Support-Dokument dazu, Boot Camp und Windows Support Software zu aktualisieren. Dies kann man entweder ├╝ber den App Store bewerkstelligen, alternativ liefert Apple eine Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung , wie man die Windows Support Software direkt im System updaten kann.

Microsoft will die Inhaber von ├Ąlteren Macs in der Zukunft nicht von Aktualisierungen aussperren. Voraussichtlich Ende Juli will der Entwickler das Problem mit dem fehlerhaften Driver bzw. der Inkompatibilit├Ąt beheben.

Macwelt Marktplatz

2439232