953477

Workshop: Cover und Liedtexte in iTunes

26.07.2006 | 14:46 Uhr |

3. Cover und Text suchen Damit sind sämtliche Vor­bereitungen getroffen. Nun startet man iTunes und spielt ein Lied ab. Sing That iTune sucht nun nach dem zugehörigen CD-Cover und dem Liedtext und speichert beides in iTunes ab. Praktischerweise wird ein Cover auch gleich für das gesamte Album gespeichert, zu dem das Lied gehört. Wem es also nur um das Cover geht, der kann, sobald es in iTunes ist, das nächste Album anspielen und so weiter. Wer Wert legt auf die Liedtexte, lässt jedes Stück solange laufen, bis die Liedtexte im Widget erscheinen, und wechselt erst dann den Song. Um zu überprüfen, ob iTunes auch wirklich Text und Cover gespeichert hat, klickt man das betreffende Lied an und drückt Befehlstaste-I. Im Info-Dialog sollte das Cover angezeigt werden, unter dem Reiter „Liedtext“ der Text des Songs.

4. Alternative Coversuche Während Sing That iTune bei Mainstreammusik eine sehr hohe Trefferquotehat, wird es bei speziellerer Musik schwieriger. Insbesondere deutsche Interpreten sind nur recht spärlich auf US-Sites ver­treten, sodass man sich selbst auf die Suche nach den CD-Covern machen muss. Eine gute Anlaufquelle ist der Online-Marktplatz Amazon (www.amazon.de), der auch ein ausführliches CD-Sortiment und eine gute Suchfunktion besitzt. „Haindling“ und „Speck“ führen sofort zum richtigen Ergebnis, ein Klick auf das CD-Cover öffnet die Großansicht.

Macwelt Marktplatz

953477