2476954

YouTube Music bekommt personalisierte Playlisten

18.12.2019 | 15:33 Uhr | Denise Bergert

YouTube rüstet bei seinem Streaming-Dienst YouTube Music von Spotify bekannte Playlisten-Features nach.

YouTube Music wurde in dieser Woche durch personalisierte Playlisten erweitert . In Anlehnung an Discover Weekly von Spotify bietet der Streaming-Dienst von Google nun eine Discover Mix Playliste. Die personalisierte Song-Liste soll Nutzer mit neuen Künstlern vertraut machen, die sie noch nicht kennen, deren Musik jedoch zu ihren Vorlieben passt. In der Playliste finden sich außerdem weniger bekannte Songs von Künstlern, denen der Nutzer bereits folgt. Discover Mix beinhaltet 50 personalisierte Tracks. Die Playliste wird immer Mittwochs mit neuen Songs versehen.

Ebenfalls neu ist die Playliste New Release Mix. Hier finden sich alle neuen Songs von Künstlern, denen der Nutzer folgt, erweitert wird die Liste außerdem um neue Releases, die den Musikgeschmack des Nutzers treffen sollen. New Release Mix orientiert sich an der Release Radar Playliste von Spotify. Während das Spotify-Pendant immer freitags geupdated wird, soll sich der New Release Mix von YouTube immer dann aktualisieren, wenn neue Alben und Singles veröffentlicht werden.

Die dritte personalisierte Playliste bei YouTube Music ist Your Mix. In der Auswahl finden sich Künstler, die der Nutzer bereits kennt, gemischt mit Neuentdeckungen, die ihm ebenfalls gefallen könnten. Umso mehr Songs und Künstler der Nutzer mit einem Like versieht, desto treffender soll die Auswahl in den drei neuen Playlisten sein. Die drei Playlisten sind ab sofort im „Mixed for you“-Bereich von YouTube Music, sowohl im Web-Player als auch in der iOS- und der Android-App zu finden. YouTube Music kostet monatlich 9,99 Euro. Die Musik-Videos des Portals können von Abonnenten ohne Werbeanzeigen, offline und auch im Hintergrund angeschaut werden. Interessierten stellt YouTube aktuell einen kostenlosen Test-Monat zur Verfügung.

Macwelt Marktplatz

2476954