2666433

Youtube auf der Apple Watch nutzen – so geht's

26.06.2022 | 09:45 Uhr | Halyna Kubiv

Manche Sachen sind auf dem iPhone oder Mac selbstverständlich, auf der Apple Watch fehlt plötzlich die Funktion. Einige kann man mit Dritt-Apps nachrüsten.

Auf dem iPhone ist Youtube eine der beliebtesten Apps, und das seit Jahren. Es gab sogar Zeiten, als die Video-Plattform zu Standard-Apps eines neuen iPhones gehörte, neben Uhr-, Wetter- oder Karten-App. Auf der Apple Watch fehlt die Youtube-App gänzlich, sucht man im App Store bei den Watch-Apps nach "Youtube", wird nur Youtube Music zusammen mit Spotify, Shazam, Apple Music vorgeschlagen. Nun hat der Entwickler Hugo Mason diesen misslichen Umstand behoben: Seine App "Watch Tube" ist ein Youtube-Client für die Apple Watch. 

Die App ist momentan kostenlos und verlangt nach iOS 13 oder neuer. Die Spezifikationen für die Apple Watch bzw. watchOS sind nicht genannt, wir vermuten mal, die Mindestanforderung ist das watchOS 6 , da diese Version gleichzeitig mit iOS 13 veröffentlicht wurde. 

Hat man die App installiert, kann man sofort auf der Apple Watch loslegen. Zwischen unterschiedlichen Modi soll man auf dem Bildschirm horizontal wischen. Als Erstes erscheint eine Liste der empfohlenen Videos, doch die Auswahl ist derart schlecht und orientiert sich wohl am Geschmack vom Entwickler selbst, dass man gleich nach rechts wischen kann. Die zweite Option ist die Suchleiste, hier kann man die Suchwörter diktieren oder kritzeln, oder auf Englisch tippen (Diese Option steht Besitzern von der Apple Watch Series 7 zur Verfügung). Der dritte Modus ist "Library", also Mediathek von bereits geschauten Videos, diese wird jedoch gefüllt, wenn man mehrere Videos geschaut hat. Als letzter Bildschirm beim Wischen nach rechts kommen die Einstellungen, doch hier hakt die App. Wir konnten die Auswahl auf dem ersten Bildschirm nicht von "Curated" auf "Default" umstellen, die vorgeschlagenen Optionen lassen sich nicht antippen. Im gleichen Bildschirm kann man noch die Untertitel-Größe ändern. 

Youtube-Videos auf der Apple Watch abspielen

Das gewünschte Video lässt sich auf der Apple Watch abspielen, indem man danach im Such-Bildschirm sucht. Eine Voraussetzung dafür sind an die Apple Watch direkt gekoppelten Bluetooth-Kopfhörer. Ob dies der Fall ist, kann man in der Einstellungen-App unter "Bluetooth -> Geräte" nachprüfen. Hat man das Video gefunden, klickt man auf den großen Playbutton, startet die Wiedergabe. In unserem Test mussten wir auf die Videos zweimal tippen, bis das Video gestartet ist. Wir sind uns nicht sicher, ob die App so langsam funktioniert oder dies ein Bug bei der Bedienung ist.

Ein großer Bonus in der App ist das Fehlen jeglicher Werbung vor dem Video, während der Wiedergabe oder zwischen den Suchergebnissen. Dazu ist die Ansicht recht minimalistisch, die App blendet beim Abspielen alle Player-Elemente aus, die ganzen Likes, Kommentare und Video-Informationen sind sowieso nicht sichtbar, weil der Watch-Bildschirm so klein ist. Diese zusätzlichen Infos kann man nach Wunsch abrufen, wenn man beim Video auf das Daumen- oder Zahnrad-Symbol tippt. 

Fazit 

Alles in allem ist die Watch Tube ein recht gelungener Youtube-Client für die Apple Watch, wir hätten uns noch gewünscht, dass die Such-Option prominent auf dem ersten Bildschirm erscheint und dass das Abspielen gleich nach dem ersten Tipp funktioniert. 

Macwelt Marktplatz

2666433