2425207

Samsung lässt iFixit-Teardown des Galaxy Fold entfernen

26.04.2019 | 14:02 Uhr | Stephan Wiesend

Bei der Komplettzerlegung durch iFixit fanden sich interessante Schwachstellen des Fold, iFixit hat das Teardown aber jetzt entfernen müssen.

Samsungs neues faltbares Smartphone Fold zeigte bei vielen Testern überraschende Schwächen. Vor allem das Display zeigte sich bei den Testgeräten (wohl aus einer Vorserie)  schnell Schäden. Offensichtlich gibt es Probleme mit der empfindlichen Displayoberfläche. Das war auch der Eindruck der Reparaturspezialisten von iFixit, die ein Samsung Fold zerlegten und später auch einige Fachleute befragten. Bekannt ist iFixit in Mac-Kreisen für die ausführlichen Teardowns aller neuen Apple-Geräte.

Auf Bitte von Samsung wurden die Bilder des Teardowns aber nun überraschend entfernt . Ein nicht genannter Kooperationspartner von iFixit hatte die Blogger mit einem Testgerät versorgt, Samsung forderte iFixit nun durch diesen Kooperationspartner dazu auf, den kompletten Teardown zu entfernen. Dieser besteht aus zahlreichen hochauflösenden Fotos des Innenlebens, was Samsung wohl zu viel des Guten war. Arbeitet Samsung doch gerade an der Identifizierung und Lösung des Problems. iFixit zufolge hätte zwar keine rechtliche Pflicht dazu bestanden, aus Respekt für ihren Partner hätten sie aber den Beitrag entfernt. Man freue sich aber darauf, später einmal zu zeigen, wie Samsung die bestehenden Probleme löst.

Tester des Samsung Fold berichten über zahlreiche Defekte.
Vergrößern Tester des Samsung Fold berichten über zahlreiche Defekte.

Entfernt wurden nur die Aufnahmen, eine zusätzliche Analyse in Textform ist weiterhin verfügbar. Als Bildmaterial greift iFixit allerdings nun auf die Fotos der verschiedenen Tester wie Verge und CNBC zurück. Nach Meinung der Reparaturspezialisten und einiger Fachleute hat Samsung eine ganze Reihe von Problemen zu lösen, nicht zuletzt die fast schon berühmte abziehbare Folie. So sorgt anscheinend die fehlende Kante zwischen den Displays für sehr hohen Druck auf das Material. Vor allem aber sollen Fremdkörper wie Staub für Schäden sorgen, wenn sie in das Scharnier geraten – wurden Samsungs Tests doch vermutlich in staubfreien Labors durchgeführt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2425207