2662752

Zubehör: Dieser Mini-Macintosh lädt Ihr iPhone auf

30.05.2022 | 13:00 Uhr |

Der ist vermutlich der erste Ladeadapter, den Sie nicht verstecken wollen. Leider benötigt er in der EU einen Adapter.

Es gibt viele kleine USB-C-Ladegeräte, mit denen Sie Ihr iPhone oder iPad unterwegs mit Strom versorgen können, aber keines ist so niedlich: Das Crowdfunding-Unternehmen Shargeek hat ein winziges tragbares Ladegerät entwickelt, das wie eine Miniaturnachbildung des ersten Macintosh von Apple aussieht - mit lächelndem Happy-Mac-Gesicht und allem Drum und Dran.

Natürlich ist Shargeek nicht mit Apple verbunden und bezeichnet den Stecker als "Retro" und "Hommage" und nicht als Macintosh. Aber er ist unverkennbar von Apples klassischem Design inspiriert, bis hin zum Ausschnitt für das Diskettenlaufwerk und dem Regenbogenlogo auf der Vorderseite. Es ist so niedlich, dass Sie einen Weg finden werden, es so gut wie möglich auf Ihrem Schreibtisch zu platzieren, wie die Bilder von Shargeek beweisen.

Sie werden das Retro-35-Ladegerät an einem gut sichtbaren Platz auf Ihrem Schreibtisch aufstellen wollen.
Vergrößern Sie werden das Retro-35-Ladegerät an einem gut sichtbaren Platz auf Ihrem Schreibtisch aufstellen wollen.
© Shargeek

Das Gerät namens Retro 35 unterstützt alle Ladestandards und verwendet eine Reihe von LEDs, um den Bildschirm während des Aufladens Ihres Geräts zu beleuchten: gelb während des Aufladens, blau beim Schnellladen, grün beim Superladen und weiß, wenn es nicht geladen wird. Es wird auch mit einer Reihe von Aufklebern für das "Display" geliefert und ermutigt Benutzer, ihre eigenen zu machen, aber Sie werden wahrscheinlich beim Happy Mac bleiben wollen.

Das Retro 35 hat einen einzigen USB-C-Anschluss mit einer Leistung von 35 Watt. Ab Werk hat es einen US-Stecker, aber Adapter für die Standards in der EU, dem UK und Australien sind jeweils für einen Aufpreis von 5 US-Dollar erhältlich.

Shargeek setzt den Preis für das Retro 35 auf 49 US-Dollar fest, bietet aber eine 50-prozentige Ersparnis für frühe Unterstützer auf der Crowdsourcingplattform Indiegogo an . Erste Besteller sollten das Retro 35 im Juli erhalten, aber wie bei allen Crowdfunding-Kampagnen kann es zu Verzögerungen kommen.

Dieser Artikel ist zuerst auf unserer Schwesterseite Macworld.com erschienen

Macwelt Marktplatz

2662752