2624199

"highPad": Apple meldet Drohnen-Patente an

12.11.2021 | 10:54 Uhr |

Mit diesem neuen Produkt könnte Apple jetzt komplett abheben. Aber nicht im überheblichen Sinne. Gut möglich, dass Apple bald eine eigene Drohne vorstellt.

Hier bei der Macwelt hören wir viele seltsame Gerüchte über verschiedene kommende Apple-Produkte. Allerdings gab es bis jetzt nur wenig Gerede über eine mögliche Drohne, die Apple derzeit entwickelt. Das Gerücht hört sich, gelinde gesagt, wie aus der Luft gegriffen an.

Es sieht jedoch so aus, als ob Apple schon seit einiger Zeit in diesem Bereich tätig ist. Die auf Apple-Patente spezialisierte Nachrichtenseite Patently Apple , die im vergangenen Jahr dreimal über die Patentaktivitäten der Ingenieure aus Cupertino im Zusammenhang mit Drohnen berichtet hat, hat jetzt zwei weitere Apple-Patente in diesem Bereich entdeckt. Eines bezieht sich auf das Koppeln und Entkoppeln, das andere beschreibt eine Methode zur Fernsteuerung einer Drohne über das Mobilfunknetz.

Die Idee einer Apple-Drohne mag überraschen, aber nicht jeden: Tatsächlich hat der Konzeptkünstler Eric Huisman im Jahr 2015 mehrere Bilder eines solchen Geräts erstellt , das aus weißem Kunststoff mit Kurven besteht, die an ältere iMac-Modelle erinnern. Die mittlere Schicht war tiefschwarz, um einen eleganten Kontrast zu schaffen.

Das alles könnte natürlich auch ins Leere laufen. Unternehmen melden Patente oftmals ohne die Absicht an, derartige Produkte am Ende auch tatsächlich auf den Markt zu bringen. Patentierte Projekte können weit entfernte Spekulationen oder sogar völlige Fehlinformationen darstellen, die darauf abzielen, konkurrierende Firmen auf die falsche Fährte zu locken. Selbst Patente, die zu einem echten, ausgelieferten Produkt führen, können Jahre brauchen, bis sie Realität werden - Jahre, in denen Projekte die schreckliche Angewohnheit haben, dass ihnen das Geld ausgeht (was im Fall von Apple zugegebenermaßen unwahrscheinlich ist) oder sie auf technische Mauern stoßen.

Sollte Apple wider Erwarten doch eine Drohne auf den Markt bringen, könnten wir den Markennamen "highPad" vorschlagen. Schicken Sie den Scheck bitte an die übliche Adresse, Apple.

Macwelt Marktplatz

2624199