1053536

Will Apple mit iCloud Cloud-Services anbieten?

02.05.2011 | 10:37 Uhr

Der Trend zu webbasierten Cloud-Services macht auch vor Apple nicht halt. Der iPhone-Hersteller hat sich offenbar die Domain icloud.com geschnappt.

Cloud - Wolke bei Sonnenuntergang
VergrĂ¶ĂŸern Cloud - Wolke bei Sonnenuntergang

Die Domain icloud.com war bisher im Besitz des schwedischen Unternehmens Xcerion. Die Firma hat ihren Cloud -Dienst jetzt kurzerhand in Cloudme umbenannt. Einem Bericht von gigaom.com zufolge hat sich Apple die Domain icloud.com derweil fĂŒr beachtliche 4,5 Millionen US-Dollar unter den Nagel gerissen. Sollte sich das GerĂŒcht bewahrheiten, wĂŒrde vieles darauf hindeuten, dass der Apfelkonzern unter diesem Namen einen neuen Cloud-Dienst fĂŒr Musikstreaming und andere webbasierte Dienste lancieren wird.

Angesichts des aktuellen Trends zu Cloud-Angeboten scheint es unausweichlich, dass auch Apple ein entsprechendes Angebot bringt. Schließlich muss man auf Amazons Cloud Drive bzw. Cloud Player angemessen reagieren. Und der Name iCloud wĂŒrde sich ja geradezu aufdrĂ€ngen. ( Computerworld.ch /hal)

Macwelt Marktplatz

1053536